Gesund abnehmen | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Gesund Abnehmen Quickinfo

Gesund Abnehmen

 

Empfehlung:Nicht hundern, nur gesund ernähren

Tipp:Nüsse sind die ideale Zwischenmahlzeit

Gesund Abnehmen | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Ernährungsberatung, Magenband/Magenballon oder Fettabsaugung.

 

Haben Sie 3 x 30 Minuten Zeit pro Woche? Prima! Dann planen Sie für die Lücken Sport ein und schon können Sie mit dem gesunden Abnehmen starten, das Ihnen nicht nur weniger Kilos, sondern auch einen gutgeformten Körper bringt. Joggen, walken, schwimmen oder Fitnesstraining – erlaubt ist, was Spaß macht.

Wer gesund abnehmen möchte, sollte bei der Ernährung zudem auf Folgendes achten:

  • Möglichst fettarm: Bevorzugen Sie fettarme Wurst-, Fleisch- und Käsesorten. Verwenden Sie beim Braten möglichst wenig Fett.
  • Gesundes Fett: Der Körper braucht Fett und es ist ein wichtiger Geschmacksträger. Es sollte jedoch hochwertig und möglichst pflanzlicher Natur sein. Also z.B. Leinöl oder Olivenöl. Und zwischendurch gibt es Nüsse, sie enthalten wertvolles Fett aber auch den Mineralstoff Chrom, der gut für den Fettabbau ist.
  • Viel Gemüse, Obst oder Salat: Und bitte roh oder schonend gegart verzehren. Gewönnen Sie sich an, dass zu jeder Mahlzeit ein Stück Obst oder Gemüse gehört.
  • Vollkornprodukte: Sie liefern wertvolle Kohlenhydrate, machen schneller satt und sind gesünder. In der „dunkleren“ Variante gibt es z.B. Brot, Nudeln oder Reis.
  • Viel trinken: 2-3 Liter pro Tag sollten es sein. Bitte fast ausschließlich Wasser, Tees und Fruchtsaftschorlen.
  • Drei Mahlzeiten: Verzichten Sie nach Möglichkeit auf die Zwischenmahlzeiten. Wem das schwerfällt, der darf zu ein paar Nüssen oder einem Apfel greifen. Zwischen den drei Mahlzeiten des Tages sollten je 4-5 Stunden Zeit vergehen. Dann muss der Körper seine eigenen Reserven angreifen, um alle Funktionen aufrechterhalten zu können. So setzen sich keine unnötigen Fettdepots an.
  • Nutzen Sie die Nacht: Der Körper baut Fett am besten über Nacht ab. Füttern Sie ihn abends nicht mit Kohlenhydraten, dann würde er diese über Nacht abbauen, aber nicht die Fettdepots angehen. Statt „Abendbrot“ gibt es besser Salat & Fisch oder Huhn.
  • Achtung: Süßigkeiten und Alkohol können alle Bemühungen schnell zunichte machen. Beide bringen so viele Kalorien mit sich, dass sie ein wahrer Diät-Killer sind.

[ Zum Forum ]

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen