Allergische Haut - Vorbeugung | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Hautprobleme: Allergische Haut Quickinfo

Allergische Haut

 

Info:Allergische Haut reagiert von innen heraus auf Umwelteinflüsse von
außen

Ursachen:Kontakt mit Auslösern, z.B. Bettwäsche, Sonne, verschiedene
Blumensorten usw.

Allergische Haut - Vorbeugung | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Allergische Haut benötigt gesonderte Maßnahmen zur effektiven Vorbeugung. Die Prävention konzentriert sich auf das, womit Menschen schädigend in Kontakt kommen und basiert auf einer generellen Abhärtung.

Immerhin ist allergische Haut nicht selten das Produkt empfindlicher Haut. Doch diese entstammt in den wenigsten Fällen irgendwelchen Gendefekten oder sonstigen Problemen. Auch wenn Forscher herausfanden, dass Kinder von Allergikern eher zu allergischer Haut neigen, ist doch eher das eigene Fehlverhalten für allergische Haut verantwortlich. Ohne Zweifel sind die heutzutage immer häufiger werdenden Allergene in der Umwelt die Auslöser zunehmender allergischer Hautreaktionen. Doch mindestens genauso bedeutend sind folgende Gründe: Hygienewahn und eine ungewollte Zerstörung der natürlichen, abwehrenden Säureschicht auf der Haut. Dem kann man im Alltag vorbeugen.

Einige Vorsichtsmaßnahmen

Allergische Haut reagiert von innen heraus auf Umwelteinflüsse von außen. Daher muss die Haut ständig widerstandsfähig gehalten werden. Das gelingt, wenn sie nicht zu häufig und nicht mit den falschen Pflegeprodukten behandelt wird. Duschen oder Baden sollte daher in Maßen und nur mit lauwarmem Wasser erfolgen. Als Pflegeprodukte empfehlen sich Öle, oder zumindest Lotionen für einen gesundheitsfördernden pH-Wert der Haut von fünfeinhalb. Nach dem Duschbad hilft es, sich nur abzutupfen. Kräftiges Abtrocknen rubbelt die antiallergene Schutzschicht der Haut ab. Die einer allergischen Haut vorbeugende Körperpflege schließt außerdem immer mit einer Nachbehandlung. Das bedeutet, für allergische Haut sind lipide Pflegeprodukte ratsam. Sie halten die Haut angemessen fettig und feucht. Generell sollten die verwendeten Artikel nicht allzu häufig gewechselt werden. Lassen sich allerdings allergische Reaktionen feststellen, dann das jeweilige Produkt sofort absetzen! Das gleiche empfiehlt sich bei Kosmetika. Doch nicht nur bei der Körperhygiene setzt eine effektive Vorbeugung allergischer Haut an. Auch bei anderen, so genannten „Provokationsfaktoren“ ist Vorsicht geboten.

Die typischen Auslöser meiden lernen

Als Auslöser für allergische Hautreaktionen gelten die Allergene; als Ursache allerdings der Kontakt damit. Viele Begegnungen sind kaum vermeidbar. Für solche Fälle sollte die Haut resistent sein. Andere Ursachen zu meiden, muss man lernen. Wird also bemerkbar, dass gewisse natürliche Umgebungen oder auch saisonale Phänomene allergische Haut hervorrufen, dann sollten genau diese umgangen werden.

Bei wem demnach die Haut auf Pollenflug reagiert, dem empfiehlt sich, nicht gerade auf freien Waldwiesen oder inmitten von Getreide oder Heu zu rasten. Gleichermaßen nützt es Empfindlichen, Autoabgase von der Haut fernzuhalten. Gelingt es ohne Probleme unter freiem Himmel zu liegen, dann bestenfalls unter Verwendung hochwertiger Sonnenschutzmittel, die anschließend wieder ordentlich von der Haut beseitigt werden müssen!

Wer morgens aus dem Bett mit einer allergischen Reaktion aufwacht, dem empfiehlt sich ein Wechsel des Bettbezugs hin zu speziellen antiallergenen Produkten. Auch die Wohnung von Hausstaubmilben zu befreien kann allergischer Haut vorbeugen. Das gleiche gilt für den Umgang mit Tieren. Allergischer Haut kann präventiv entgegengewirkt werden, indem der Kontakt zu Tierhaaren gemieden wird.

Selbst bei den Ernährungsgewohnheiten lohnt sich eine genaue Analyse. Raucher mit allergischer Haut sollten aufhören, genauso wie allergisch reagierende Genießer damit, schädliche Lebensmittel auf den Speiseplan zu setzen.

Zu viel Hygiene oder zu lange Unaufmerksamkeit gegenüber Allergenen sind einer krankhaften Immunreaktion auf der Haut förderlich. Allein das zu beachten, kann allergischer Haut vorbeugen – vom Kindesalter an.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen