Munddusche | Zahnästhetik auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Munddusche Quickinfo

Munddusche

 

Vorteil:bei eng stehenden Zähnen, Zahnersatz oder Zahnspangen

Vorsicht:nicht bei Parodontose anwenden oder offenen Wunden im Mund

Info:es gibt spezielle Zusatzapplikationen zum Austauschen

Munddusche | Zahnästhetik auf ModernBeauty

Eine weitere interdentale Reinigung ist die Munddusche. Sie besteht aus einem Gerät, das mithilfe eines Wasserstrahls die Zahnzwischenräume reinigt. Dabei werden Essensreste weggespült und Zahnbeläge entfernt, die jedoch vorher mit der Zahnbürste gelockert wurden.

Die Vorteile einer Munddusche sind, dass sie auch bei eng zusammenstehenden Zähnen oder schwer erreichbaren Stellen angewendet werden kann und auch bei festsitzenden Zahnspangen oder Zahnersatz ist der Einsatz einer Munddusche empfehlenswert.

Wann darf keine Munddusche eingesetzt werden?

Vorsicht ist bei Verdacht auf Parodontose und offenen Wunden im Mundraum geboten. Durch die Munddusche könnten Erreger in offene Stellen oder Zahnfleischtaschen gelangen. Erreichen die Erreger auf diesem Weg die Blutbahn, besteht akute Infektionsgefahr.

Viele Hersteller statten Ihre Geräte zusätzlich zur Wasserdüse auch mit weiteren Aufsätzen aus. Es gibt beispielsweise Adapter mit Massagefunktion, Applikationen für die Reinigung der Zunge oder um spezielle Lösungen in die Zahnfleischtaschen einzubringen.