Dermabrasion - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Dermabrasion
kurzinfo

Dermabrasion

Fachbegriff:
Anästhesie:
lokal
Dauer:
ca. ? Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
ca. ? Tage
Sport:
ca. ? Wochen
Kosten:
ab ? EUR

Glossar InfoDermabrasion - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Vorbereitung und Nachsorge

Wie bei jedem medizinischen Eingriff, so gelten auch für die Dermabrasion ganz bestimmte Regeln für die Vorbereitung und Nachsorge. Patientinnen und Patienten können selbst aktiv zu einer optimalen Behandlung beitragen, indem sie diese Regeln beherzigen. Konkrete Anweisungen gibt selbstverständlich der behandelnde Arzt aus. An dieser Stelle listen wir einige der wichtigsten Maßnahmen im Überblick auf.

Vor der Dermabrasion

Die wichtigste Vorbereitung auf die Dermabrasion stellt selbstverständlich das persönliche Gespräch mit dem behandelnden Arzt dar. Hier haben PatientInnen ausreichend Gelegenheit, Fragen über den Eingriff zu stellen und auch eventuelle Gegenanzeigen abklären zu lassen. Eine gründliche Untersuchung ist hier im Vorfeld ebenfalls sinnvoll. Gerade bei entzündlichen , auch akutenHauterkrankungen kann die Behandlung kontraindiziert sein.

Ebenfalls obligatorisch für einen reibungslosen Behandlungsablauf ist der Verzicht auf Alkohol und blutverdünnende Arzneimittel. Beide können das Risiko von Komplikationen während oder nach der Behandlung verstärken. Ärztlich verschriebene Medikamente dürfen selbstverständlich nicht eigenhändig abgesetzt werden, hier ist zunächst eine genaue Rücksprache notwendig.

Nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Behandlung wird die Haut meist mit einer Wundabdeckung versorgt, die für kurze Zeit hier verbleibt. Zusätzlich versorgt der behandelnde Arzt die Haut mit speziellen Salben, um die Wundheilung optimal zu unterstützen. Diese müssen in der Regel auch von der/dem PatientIn für eine Weile weiter aufgetragen werden. Weil die abgeschliffene Haut enorm empfindlich ist, sollten Hitze und Sonneneinstrahlung für mehrere Wochen bis Monate vermieden werden. Es kann daher empfehlenswert sein, die Behandlung ohnehin nur in den sonnenärmeren Monaten durchzuführen. Allgemein ist ein konsequenter Sonnenschutz ohne – Bäder, direkte Sonneneinstrahlung oder gar Solarium notwendig.


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Dermabrasion.

Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe