Tränensäcke entfernen - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Tränensäcke entfernen
 
kurzinfo
 

Tränensäcke entfernen

Fachbegriff:
Injektionslipolyse
 
Anästhesie:
Lokal
 
Dauer:
ca. X Stunden
 
Klinikaufenthalt:
ca. X Tage
 
Arbeitsfähig:
nach X Tagen
 
Sport:
nach ca. X Wochen
 
Kosten:
ab X EUR
 
 

 Tränensäcke entfernen - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Auch, wenn die Entfernung der sogenannten„Tränensäcke bzw. korrekt die Korrektur der Unterlider einen vergleichsweise kleinen Eingriff darstellt, so kann es auch hier zu Komplikationen kommen. Umso wichtiger ist es, mit gewissenhafter Vor- wie auch Nachsorge dazu beizutragen, dass die Behandlung so optimal wie möglich verläuft.

Was vor der Behandlung zu beachten ist

Vor der Behandlung sollte alles vermieden werden, was den späteren Behandlungsablauf stören könnte. Hierzu zählen insbesondere Alkohol und bestimmte Medikamente wie Schmerzmittel. Der Grund: Beide Stoffe verdünnen das Blut und können somit zu unnötigen Komplikationen führen. Ein Verzicht für einige Tage bis Wochen vor dem Eingriff, je nach ärztlichem Rat, ist in jedem Fall notwendig. Dies gilt selbstverständlich nicht für lebensnotwendige bzw. ärztlich verschriebene Arzneien, bei denen jeweils eine Rücksprache mit dem Arzt nötig ist. Darüber hinaus kann auch der Verzicht auf Nikotin sinnvoll sein: Studien haben gezeigt, dass Nikotin die Wundheilung verschlechtern oder verzögern kann. Umgekehrt kann ein Rauchstopp ebenfalls mehrere Wochen vor dem Eingriff dazu beitragen, dass sich die behandelte Gesichtspartie schneller wieder regeneriert.

Nach dem Eingriff

Unmittelbar nach der Behandlung wird die Augenpartie häufig noch durch Verbandsmaterial oder durch ein Pflaster versorgt. Für einige Zeit empfiehlt es sich, mit hoch gelagertem Kopf zu schlafen bzw. zu liegen. So kann ein Flüssigkeitsstau vermieden werden, bei dem Blut und/oder anfallende Wundflüssigkeit nicht ausreichend abfließen. Für Alkohol und Blut verdünnende Medikamente gilt dasselbe wie vor dem Eingriff (s.o.). Darüber hinaus sollte für etwa zwei Wochen auf Sport und körperliche Anstrengung verzichtet werden. Auch Sauna, Solarium und heiße Bäder sind in dieser Zeit tabu.

 






Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!