Abnehmen mit Hausmitteln | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Abnehmen mit Hausmitteln Quickinfo

Abnehmen mit Hausmitteln

 

Info:Scharfstoffe wie Ingwer, Pfeffer, Curry, Chili oder Paprika kurbeln
die Fettverbrennung an

Wichtig:Capsaicin löst im Körper ein Hitzegefühl aus. Dadurch wird
die Kalorienverbrennung bei ansonsten gleicher Ernährung erhöht

Abnehmen mit Hausmitteln | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Ernährungsberatung, Magenband/Magenballon oder Fettabsaugung.

 

Natürlich ist es nicht so wie bei einer Erkältung, da ist die Auswahl an Hausmitteln natürlich groß. Aber dennoch gibt es bestimmte Stoffe, die das Abnehmen erleichtern.

In mehreren Ernährungsstudien wurde belegt, dass Scharfstoffe wie Ingwer, Pfeffer, Curry, Chili oder Paprika die Fettverbrennung ankurbeln. Diese Gewürze stoppen nicht nur die Hungergefühle, sie heizen gleichzeitig ein. Die Chinesen lieben zum Beispiel Gerichte mit Ingwer, sie essen viel Fisch und Gemüse und trinken gern grünen Tee. Vielleicht ist dieser Mix das Geheimnis ihrer Schlankheit?

Um nochmal auf den Ingwer zurückzukommen. In Afrika (Namibia) wird aus Ingwerwurzeln und Knoblauch ein Tee gebrüht, welcher täglich (ungefähr 1 Liter über den Tag verteilt) getrunken die Pfunde purzeln lässt.

Ingwer enthält genau wie Chili den Wirkstoff Capsaicin. Dieser löst im Körper ein Hitzegefühl aus. Dadurch wird die Kalorienverbrennung bei ansonsten gleicher Ernährung erhöht.

Für den Tee sollte man frischen Ingwer verwenden. Diesen in schmale Streifen schneiden und eine knappe halbe Stunde in 2 Liter Wasser kochen. Am Schluss des Kochvorganges eine halbe Knoblauchknolle dazugeben und nochmal kurz aufkochen.

Wer den Tee nicht mag, kann Ingwer und Knoblauch auch eingelegt zu sich nehmen. Ein weiteres echtes Wundermittel ist Zimtrinde, gern zum Beispiel als Gewürztee (Indischer Chai) getrunken: Zimt kann sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken, was wiederum Heißhungerattacken verhindert und für einen besseren Stoffwechsel sorgt. Außer im Tee trinken kann und sollte man Gewürze natürlich vor allem auch in der Küche verwenden. Zum Trinken wiederum empfehlen Abnehm-Profis unter anderem Grünen Tee, der durch seinen hohen Nährstoffgehalt und die wertvollen Bitterstoffe unterstützend wirken kann. Wie bei allen Hausmitteln kommt es jedoch auch hier auf´s Gesamtpaket an: Massives Teetrinken allein wird kaum den gewünschten Abnehmerfolg bewirken. Als Unterstützung und Motivation sowie zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindes aber ist das ein oder andere Hausmittelchen manchmal wahres Gold wert...