Kleine Portionen - Die besten Diätregeln | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Die besten Diätregeln-Kleine Portionen Quickinfo

Kleine Portionen

 

Tipp:beim Essen sollten Sie nur dann etwas mehr nehmen, wenn sich
tatsächlich noch kein Sättigungsgefühl einstellt

Wichtig!beim Einkauf von günstigeren Groß-Schokoladenpackungen diese
zu Hause portionieren

Kleine Portionen helfen | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

"FdH", also "Friss die Hälfte", ist ein umstrittenes Ernährungskonzept. Trotzdem sollten Sie den Kern der Idee beherzigen, wenn Sie abnehmen möchten: Neben der Frage, was auf unserem Teller landet, ist nämlich das „wie viel“ ebenso entscheidend! Es muss ja deshalb nicht gleich die Hälfte unserer normalen Portion sein. Vielmehr geht es darum, sehr bewusst zu genießen. Was uns durch die moderne Lebensmittelindustrie, aber auch Restaurants und Fast-Food Ketten deutlich erschwert wird: Denn hier sind bereits die Standardportionen für den Durchschnittsmenschen einfach viel zu groß. Deshalb:

Gönnen Sie sich Ihren Lieblingssnack oder Ihr Lieblingsessen, aber nicht in XXL-Portionen. Fallen Sie nicht auf Verpackungsgrößen wie extra große Schokoladen-Tafeln oder Riegel herein und ordern Sie im Kino nicht die größte Popcorn-Variante.

Starten Sie auch bei den normalen Mahlzeiten mit übersichtlichen Portionsgrößen und nehmen Sie nur dann etwas nach, wenn sich tatsächlich noch kein Sättigungsgefühl einstellt. Bis es dazu kommt, können 30-60 Minuten vergehen. Zeit beim Essen kann also ein Schlankmacher sein. Denn dann meldet der Körper wann sein Bedarf gedeckt ist und man hört rechtzeitig auf zu essen.

Ein großer Schokoriegel bringt nicht mehr Genuss als seine kleinere Variante, ist aber genauso schnell gegessen und bringt deutlich mehr überflüssige Kalorien mit. Wenn Sie beim Einkaufen günstigere Groß-Packungen erwerben möchten, portionieren Sie diese zu Hause.

Noch ein Trick, der bei der Portionierung behilflich sein kann: Statt eine kleine Portion auf dem üblichen Essteller zu verteilen, wählen Sie einfach eine kleinere Tellerform oder auch eine Schale. So wirkt die Portion gleich viel üppiger, womit wir während einer Diät ganz nebenbei auch noch den inneren Schweinehund austricksen können – der denkt nämlich bei einem randvoll gefüllten Teller gar nicht erst an Verzicht und gibt sich auch mit kleineren Portionen zufrieden!