Oberarmstraffung / Brachioplastie - Mögliche Komplikationen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Oberarmstraffung
 
kurzinfo
 

Oberarmstraffung

Fachbegriff:
Brachioplastie
 
Anästhesie:
Lokal oder Vollnarkose
 
Dauer:
ca. 1 Stunde
 
Klinikaufenthalt:
1 Tag
 
Arbeitsfähig:
nach 5 Tagen
 
Sport:
nach 4 Wochen
 
Kosten:
ab 2000,- EUR
 
 

 

 Oberarmstraffung / Glossar InfoBrachioplastie - Mögliche Komplikationen



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Die folgenden Risiken und Komplikationen stellen nur eine Auswahl dar. Entscheidend sind hier wie in allen Bereichen die Informationen, die der behandelnde Facharzt ausgibt. Darüber hinaus haben wir in erster Linie bekannte Nach- und Nebenwirkungen der operativen Oberarmstraffung mit chirurgischen Einschnitten aufgelistet. Mögliche Risiken der Fettabsaugung sind im zugehörigen Artikel zu finden, die non-invasiven Behandlungsmethoden (Injektionslipolyse, Kryolipolyse) sind in aller Regel risikoärmer. Die operative Oberarmstraffung stellt einen deutlichen Eingriff in den Organismus dar. Durch die Einschnitte kann es nach der OP zu verschiedenen Nebenwirkungen wie Schmerzen unterschiedlicher Intensität, Rötungen, Schwellungen, Blutergüssen (Hämatome) oder Druck- bzw. Spannungsgefühlen kommen. Diese sind üblich, sollten jedoch beobachtet werden. Bei besonders starken oder stärker werdenden Symptomen sollte ein Arzt konsultiert werden. Um die behandelte Körperpartie zu entlasten und das OP-Ergebnis zu festigen, kann ein stützender Verband angelegt werden. Auch die präventive Gabe zum Beispiel von entzündungshemmenden Mitteln gegen Schmerzen und Infektionen ist möglich. Durch die chirurgischen Einschnitte kann es mitunter zu Infektionen des behandelten Gewebes kommen. Diese sind meist zunächst lokal begrenzt, können sich aber weiter im Organismus ausbreiten. Bei etwaigen Anzeichen einer solchen Infektion wie zum Beispiel Fieber oder aber entzündeten Wunden sollte umgehend ein Arzt kontaktiert werden. Ebenfalls möglich sind Verletzungen und Quetschungen von Nervengewebe, aber auch beispielsweise der angrenzenden Lymphgefäße. In beiden Fällen sind vorübergehende bis hin zu dauerhaften Empfindungsstörungen sowie weitere Komplikationen möglich. Wurde während der OP zu viel Hautgewebe entfernt, kann es zu dauerhaften Spannungsgefühlen am Oberarm kommen. Durch Komplikationen während der Heilungsphase, beispielsweise durch zu starke Belastung der Armpartie, kann es zu Wundheilungsstörungen, zu verzerrten, wulstigen oder wuchernden Narben kommen. Ein frühzeitiger Kontakt mit Sonnenstrahlung (auch im Solarium) kann zu einer Hyperpigmentierung des frischen Narbengewebes führen.

 

Machen Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei Spezialisten für Oberarmstraffungen.




Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!