Cellulite

Intimchirurgie / Intimkorrektur – Vorbereitung / Operation / Nachsorge

Auch die Arztsuche ist wichtig

Im Folgenden stellen wir einige der wichtigsten Maßnahmen zur Vor- und auch Nachsorge vor, die einen optimalen Behandlungsverlauf unterstützen helfen. Darüber hinaus sollten sich Frauen, die sich für einen intimchirurgischen Eingriff interessieren, jedoch auch ausreichend Zeit für die Suche nach einem passenden Arzt bzw. auch einer sehr häufig gewünschten Ärztin nehmen. Eine Übersicht mit Fachärzten, die sich auf die Intimchirurgie spezialisiert haben, findet sich zum Beispiel in unserer Modernbeauty Adressdatenbank.

Intimchirurgie
Kurzinfo
  • Fachbegriff: Genitalchirurgie
  • Anästhesie: Abhängig vom Eingriff
  • Dauer: Ca. 1-2 Stunden
  • Klinikaufenthalt: Ambulant / stationär
  • Arbeitsfähig: Nach ca. 3-7 Tagen
  • Sport: Nach ca. 3-4 Wochen
  • Kosten: Ab 900 Euro

Nach der Kontaktaufnahme kann dann ein Termin für ein individuelles Beratungsgespräch vereinbart werden. Hier können sich Patientin und Arzt/Ärztin unverbindlich kennenlernen und erste Details zu möglichen Eingriffen besprechen. Intimchirurgische Eingriffe benötigen ein ganz besonderes Vertrauensverhältnis. Bestehen Zweifel oder stimmt die persönliche „Chemie“ nicht, dann sollte man keine Kompromisse eingehen und ruhig auch andere Fachärzte kontaktieren. Vor der endgültigen Entscheidung für oder gegen den Eingriff sollte sich die Patientin absolut sicher, gut aufgehoben und umfassend informiert fühlen.

Zwei Wochen vor der Intimchirurgie

Durch eine vorbereitende Maßnahme können Komplikationen und Risiken dieser Eingriffe deutlich reduziert werden. So sollte ca. 14 Tage vor einer Behandlung auf blutverdünnende Arzneimittel wie Aspirin oder ASS verzichtet werden. Der Arzt legt individuell fest, welche Form der Narkose für den Eingriff gewählt wird.

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:

    Beratung

     Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

     03322-287193

    Direkt vor der Operation

    Vor einem Eingriff im Bereich der Intimchirurgie empfiehlt es sich, den Intimbereich zu rasieren. Zu welchem Zeitpunkt des Zyklus der Eingriff erfolgt, ist meist unerheblich. Um den Operationsbereich und die Heilung jedoch nicht weiter zu belasten empfiehlt es sich, einen Termin direkt nach der monatlichen Blutung zu wählen. Bei den Eingriffen, die ähnlich einer Fettabsaugung erfolgen, sollte anschließend ein Kompressionsmieder getragen werden, um die neuen Formen zu festigen.

    Bevor die Behandlung mit Eigenfett zur Vergrößerung der äußeren Schamlippen bzw. zur Verengung der Vagina erfolgen kann, wird entsprechendes Gewebe von Oberschenkeln, Bauch oder Gesäß entnommen. Dieses Eigenfett muss dann entsprechend aufbereitet und gelagert werden. Normalerweise sind zwischen zwei und fünf Sitzungen, im Abstand von ca. sechs Monaten, notwendig, um eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen erfolgreich durchzuführen.

    Die Zeit nach der Intimkorrektur

    In den ersten Wochen nach nahezu allen intim-chirurgischen Eingriffen sollten körperliche Belastungen weitgehend vermieden werden, auf Sport und Intimverkehr sollte ca. drei bis vier Wochen verzichtet werden. Dieses gilt auch für das Tragen von Tampons.

    Dr. Bernd Klesper

    Dr. Bernd Klesper

    Hamburg: Dr. Bernd Klesper ist ärztlicher Leiter der Beauty Klinik an der Alster in Hamburg. Er kann als renommierter Vertreter der kosmetischen Chirurgie sowie der plastischen Gesichtschirurgie auf eine große operative Erfahrung von vielen tausend Eingriffen zurückblicken. Dr. Klesper legt besonderen Wert auf schonende Vorgehensweisen. Seine(…)

    Dr. Edwin Messer

    Dr. Edwin Messer

    Bad Dürkheim: Dr. Edwin Messer ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Handchirurg. Das Medizinstudium absolvierte er in Heidelberg und Mannheim. Tätigkeiten in mehreren namhaften Kliniken Deutschlands und im Ausland folgten. Vor der Niederlassung und selbständigen Tätigkeit in Mannheim 2007 war Dr. Edwin Messer als Oberarzt(…)

    Dr. med. Holger M. Pult

    Dr. med. Holger M. Pult

    Dresden: Dr. Pult ist Experte für Nasenplastiken, Lidplastiken, Brustoperationen und Liftings. Er bietet aber in seiner Praxis nahezu das gesamte Spektrum der ästhetisch-plastischen Chirurgie an. Hierzu gehören alle Straffungsoperationen, Intimkorrekturen und Fettabsaugungen, aber auch Narbenkorrekturen und Faltenbehandlungen. Dr. Pult freut(…)

    Dr. Christian Lenz

    Dr. Christian Lenz

    München: Zweifelsohne beherrscht Dr. med. Christian Lenz alle gängigen Behandlungsmethoden der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie. Dennoch legt er seinen Fokus vorrangig auf die Brustchirurgie. In seiner langjährigen Tätigkeit als Mediziner sowie durch zahlreiche Weiterbildungen vertiefte er sein Wissen in diesem Fachbereich. Heute gilt(…)

    Dr. Thomas Nitzsche

    Dr. Thomas Nitzsche

    Erfurt, Leipzig: Die Schwerpunkte von Dr. Thomas Nitzsche in der ästhetischen Chirurgie sind Brustoperationen, Brustvergrößerung, Nasenplastiken, Faceliftings sowie Bauchdeckenstraffungen. Selbstverständlich gehören aber weitere Straffungseingriffe sowie Faltenbehandlungen und auch Lidplastiken zu seinem Portfolio. Als ästhetisch-plastischer(…)

    Dr. med Stephan Pfefferkorn

    Dr. med Stephan Pfefferkorn

    Stuttgart, Nürnberg: Dr. Stephan Pefferkorn hat bereits mehrere tausend Schönheitsoperationen erfolgreich durchgeführt und ist Spezialist für Brustoperationen, Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Intimchirurgie und Lidplastiken. Er bietet nahezu das gesamte Spektrum der ästhetisch-plastischen Chirurgie(…)

     Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Intimchirurgie Frau!
     

    Beratung

     Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

     03322-287193