Abnehmen im Schlaf | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Abnehmen im Schlaf Quickinfo

Abnehmen im Schlaf

 

Info:Die längste Fettverbrennungsphase am Tag ist der Schlaf

Wichtig:Bei jedem Menschen tickt die innere Uhr anders, wichtig ist der
richtige Zeitpunkt, an dem man das Essen zu sich nicht

Abnehmen im Schlaf | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Ernährungsberatung, Magenband/Magenballon oder Fettabsaugung.

 

Wer träumt nicht vom "Abnehmen im Schlaf"? Das klingt nicht nur super, es ist auch tatsächlich möglich. Im Schlaf abzunehmen funktioniert natürlich nicht, wenn man sich vor dem Zubettgehen noch eine Tüte Chips und andere Leckereien gönnt.

Bei jedem Menschen tickt die innere Uhr anders, wichtig ist der richtige Zeitpunkt, an dem man das Essen zu sich nimmt. Das hängt auch vom persönlichten Urtyp des Einzelnen ab. Der optimale Nährstoff-Mix entscheidet, ob die Hormone in der Nacht arbeiten und man seine Traumfigur bald wieder hat.

Die längste Fettverbrennungsphase am Tag ist nun einmal der Schlaf. Da ist es nur sinnvoll, diese Zeit effektiv zu nutzen.

Doch wie funktioniert das Abnehmen im Schlaf?

Jeder weiß, dass man bei Bewegung Energie verbraucht. Doch auch wenn wir uns nicht bewegen benötigt der Körper Energie, wie beispielsweise nachts. Sie dient zur Aufrechterhaltung der Atmung und des Kreislaufsystems sowie zur Regeneration und Reinigung der Zellen.

Diesen Umstand macht sich das Abnehmen im Schlaf zunutze, indem die natürlichen Stoffwechselvorgänge optimiert werden. Dies geschieht durch eine Ernährungsumstellung mit Trennkost. Dabei werden Eiweiße und Kohlenhydrate immer getrennt voneinander aufgenommen. Um nun das Abnehmen im Schlaf zu fördern, werden morgens Lebensmittel mit  Kohlenhydraten verzehrt, denn sie liefern die Energie, die wir tagsüber zum Denken und für den Bewegungsapparat benötigen. Mittags wird dann Mischkost und mageres Fleisch bevorzugt, um die nötigen Vitamine und Ballaststoffe zuzuführen. Ganz wichtig ist es, abends wenn möglich komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten und dafür eiweißhaltige Lebensmittel zu verzehren.

Der Grund liegt darin, dass Kohlenhydrate einerseits ein großer Energielieferant sind, die produzierte Energie nachts jedoch nicht verarbeitet werden kann. Es wird dem Körper somit mehr zugeführt als verbraucht, was zu einer Gewichtszunahme führen kann. Andererseits heben Kohlenhydrate, im Gegensatz zu Einweißen, den Insulinspiegeln an. Der körpereigene Stoff Insulin ist jedoch bestrebt, Fett im Glossar InfoFettgewebe zu halten und nicht zu verbrennen. Deshalb ist es sehr wichtig, Kohlenhydrate vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Regeln für das Abnehmen im Schlaf

  • Früh zu Abend essen (ca. 17- max. 20 Uhr)
  • Auch abends bewegen, dadurch wird die Kalorienverbrennung angeregt und das Wachstumshormon zur Regeneration der Zellen wird aktiviert.
  • Viel Schlafen und früh zu Bett gehen, da die Fettverbrennung erst ca. 1 ½ bis 2 Stunden nach dem Einschlafen beginnt und Zeit benötigt.

Der Internist und Ernährungsexperte Dr. Detlef Pape hat u.a. in Zusammenarbeit mit dem deutschen Koch Johann Lafer ein Buch mit dem Namen „Schlank im Schlaf – Die revolutionäre Formel: So nutzen Sie Ihre Bio-Uhr zum Abnehmen“ verfasst. Darin werden die Systematik dieser Abnehmvariante sowie tolle Rezepte und zusätzliche Tipps zum Abnehmen im Schlaf aufgezeigt.