Wangenlifting - Mögliche Komplikationen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Wangenlifting
kurzinfo

Wangenlifting

Fachbegriff:
Anästhesie:
Lokal
Dauer:
ca. ? Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
nach ? Tagen
Sport:
nach ca. ? Wochen
Kosten:
ab ? EUR

Wangenlifting - Mögliche Komplikationen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Im Aufklärungsgespräch vor dem Wangenlifting informiert der behandelnde Arzt seine Patientin bzw. seinen Patienten nicht nur über die Möglichkeiten, sondern auch über die Risiken des geplanten Eingriffs. An dieser Stelle haben wir einige der wichtigsten Nachwirkungen und mögliche Komplikationen aufgelistet. Entscheidend ist aber selbstverständlich das persönliche Gespräch mit dem jeweiligen Facharzt. Zu den allgemeinen können individuelle Risikofaktoren hinzukommen. Deshalb sollten PatientInnen ihren behandelnden Arzt ausführlich zum Beispiel über vorhandene Krankheiten oder etwaige Komplikationen bei vorherigen Operationen informieren.

Typische Nach- und Nebenwirkungen

Nach dem Wangenlifting ist die behandelte Hautpartie meist noch sehr empfindlich. Es kann zu Schwellungen, Rötungen und Hämatomen (Blutergüssen) kommen. Auch Schmerzen sowie ein leichtes Zuggefühl sind möglich und in den ersten Tagen ganz normal. Bei stärkeren, ungewöhnlichen oder sich verändernden Beschwerden sowie bei allgemeinem Unwohlsein oder gar Fieber sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Mögliche Komplikationen

Wie bei allen chirurgischen Eingriffen, so kann es auch beim Wangenlifting zu Infektionen kommen. Werden diese nicht rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt, so ist eine Ausbreitung über den gesamten Organismus mit verheerenden Folgen möglich. Präventiv werden daher nicht selten Antibiotika und entzündungshemmende Mittel verabreicht. Werden während der OP Nerven verletzt, so kann es zu temporären bis im schlimmsten Fall dauerhaften Missempfindungen, Schmerzen oder Taubheit kommen. Komplikationen während der Heilungsphase können zu dauerhaft sichtbaren, wulstigen, wuchernden oder hyperpigmentierten Narben führen. Dieses Risiko ist bei entsprechend veranlagten Menschen mit schlechter Wundheilung noch höher. Darüber hinaus besteht das Risiko, dass das Behandlungsergebnis nicht den ursprünglichen Vorstellungen entspricht. Wird hierbei zum Beispiel zu viel Haut entfernt und gestrafft, so kann es zu einem maskenhaften, extrem unnatürlichen Gesichtsausdruck kommen.


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Wangenlifting.


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!