Krampfadern- / Besenreiserentfernung - Ausgangssituation | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Krampfadern/Besenreiser
 
kurzinfo
 

Krampfadern / Besenreiser

Fachbegriff:
Varizenbehandlung
 
Anästhesie:
je nach Behandlung
 
Dauer:
je nach Behandlung
 
Klinikaufenthalt:
je n. Behandlung
 
Arbeitsfähig:
je n. Umfang / Tätigkeit
 
Sport:
nach ca. 1 Woche
 
Kosten:
je Sitzung ab 120,- EUR
 
 

Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos

 

 Krampfadern- / Besenreiserentfernung - Ausgangssituation



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Weltweit leiden Millionen von Menschen an Krampfadern oder einer Venenschwäche, wobei Frauen deutlich häufiger betroffen sind als Männer. Grund hierfür: Die stärker schwankenden Hormonwerte beeinflussen den Stoffwechsel der Blutgefäße und ihrer Zellen.









 

Wie entstehen Krampfadern?

Durch mangelnde Bewegung und eine nachlassende Regenerationsfähigkeit des Gewebes nehmen die Probleme mit jedem Lebensjahrzehnt deutlich zu. Ein schwaches Glossar InfoBindegewebe, Übergewicht und Berufe, die längeres Stehen oder Sitzen erfordern, begünstigen ebenfalls Venenprobleme. Oft beginnt dieses Problem mit winzigen Besenreisern am Oberschenkel oder an den Knöcheln. Denn die Venen, das Entsorgungssystem des Körpers, müssen gerade in den Beinen täglich Schwerstarbeit leisten. Durch die Venen wird das „verbrauchte“ Blut zurück zum Herzen gepumpt. Täglich etwas 7000 Liter. Der weiteste, gegen die Schwerkraft gerichtete Weg führt hierbei von den Beinen zurück zum Herzen. Deshalb bekommt das System Unterstützung durch die Muskel-Venen-Pumpe und die Venenklappen.

 

Die Beinmuskeln pressen die Venen mit jeder Bewegung zusammen, das Blut kann hierbei nur nach oben ausweichen. Denn Venenklappen funktionieren wie Ventile und öffnen sich nur in eine Richtung. Durch die genannten Risikofaktoren kann es dazu kommen, dass Venenwände überdehnt werden oder sich die Venenklappen nicht mehr komplett schließen. Die Folge: Venenwände werden durch das gestaute Blut so überdehnt, dass es zu sichtbaren Verästelungen und Knoten unter der Hautoberfläche kommt. Es entstehen Besenreiser und Krampfadern. Krampfadern haben übrigens nichts mit Krämpfen zu tun, die Bezeichnung leitet sich vom altdeutschen Wort „chrampo“ für krumm, gekrümmt ab.

 

 

Krampfadern können harmlos bleiben, aber auch zu Entzündungen und Geschwüren führen. Und schön anzusehen sind sie selten. Je nach Art und Schwere der Venenschwäche kommen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten in Betracht.

Was sind Besenreiser?

Besenreiser sind kleine, erweiterte Venen in der obersten Hautschicht. Besenreiser treten vor allem an den Rück- und Außenseiten der Ober- und Unterschenkel auf. Netzförmige bzw. netzartige Krampfadern (retikuläre Varizen) liegen ebenfalls an den Außenseiten der Ober- und Unterschenkel sowie in den Kniekehlen, sind aber im Gegensatz zu den Besenreisern etwas grobmaschiger und haben einen größeren Durchmesser. Wenn sie verletzt werden, können sie bluten und zu ausgedehnten Blutergüssen führen. Zur Behandlung von Besenreisern und retikulären Varizen wird vor allem die Verödungstherapie eingesetzt, aber auch die Laserbehandlung oder die Radiowellenmethode Closure wird angeboten.


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!
 


Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen