Happy Lift - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Happy Lift
kurzinfo

Happy Lift

Fachbegriff:
Aptos-Lifting
Anästhesie:
ambulant
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
nach 3-5 Tagen
Sport:
nach ca. 2 Wochen
Kosten:
ab 800 EUR

Happy Lift - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Vorbereitung und Nachsorge

Auch ein ambulanter Eingriff will sorgfältig vorbereitet sein. Wer sich bereits im Vorfeld an alle ausgegebenen Maßnahmen hält, der leistet einen wertvollen Beitrag zu einer optimalen Behandlung. Entscheidend sind deshalb stets die Erläuterungen des behandelnden Facharztes. An dieser Stelle listen wir einige der wichtigsten, bekannten Maßnahmen zur Vorbereitung und Nachsorge auf das Happy Lift ® auf.

Vor dem Happy Lift ®

Eine umfassende Vorbereitung wie beispielsweise vor einer Vollnarkose ist bei dem ambulant durchgeführten Fadenlifting in aller Regel nicht erforderlich. Wichtig sind selbstverständlich das ärztliche Beratungsgespräch sowie die Abklärung etwaiger, individueller Gegenanzeigen. Im Zweifel, beispielsweise bei Hauterkrankungen oder Infektionen, sollte mit der Behandlung auf jeden Fall zunächst gewartet werden. Wie bei allen medizinischen Eingriffen ist der Verzicht auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente für mindestens einige Tage im Vorfeld ratsam. Hierdurch können Komplikationen während der Behandlung sowie eventuelle Nachblutungen reduziert werden. Wer ärztlich verordnete Arzneimittel mit entsprechender Wirkung einnehmen muss, der darf diese nicht selbst absetzen. Hier ist eine persönliche Rücksprache mit dem entsprechenden Facharzt notwendig.

Nach dem Eingriff

Nach dem Fadenlifting sind in der Regel keine spezifischen Nachsorgemaßnahmen erforderlich. Sollte dies doch der Fall sein, so wird die Klinik bzw. Arztpraxis ihre PatientIn rechtzeitig hierüber informieren. Sinnvoll ist jedoch der Verzicht auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente, für die dasselbe gilt wie vor dem Eingriff (s.o.)


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Happy Lift.

Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe