Männerpflege - Peeling | Beauty-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Männerpflege-Peeling Quickinfo

Männerpflege

 

Inhaltsstoffe:Peeling enthält Schleifkörper, z.B. Meersalz oder Seesand

Tipp:Regelmäßig Peeling benutzen, sowohl für Gesicht als auch für Körper

Glossar InfoPeeling | Beauty-Tipps auf ModernBeauty

Während Rasierschaum, Duschgel und Bodylotion für die meisten Männer als Standard in Sachen Körperpflege gelten dürften, stehen viele dem Gros der Beautyprodukte doch eher skeptisch gegenüber. So zum Beispiel auch dem Peeling – eine Sache für die Damen der Schöpfung, finden viele Männer. Tatsächlich aber macht ein solches Beautytreatment hin und wieder durchaus Sinn: Schließlich erneuert sich die Haut des Menschen ständig, wobei abgestorbene Hautzellen zurück bleiben können. Hierdurch erschweren sie den Erneuerungsprozess und können die Haut somit müde und fahl wirken lassen. Ein regelmäßiges Peeling sorgt für Abhilfe und kann sowohl für das Gesicht als auch für den Körper angewendet werden. Dabei haben Männer sogar einen ganz besonderen Vorteil – ihre Haut ist in der Regel so robust, dass sie ein kräftiges Peeling gut vertragen kann. Übertreiben sollte man(n) es aber trotzdem nicht, eine tägliche Anwendung ist hier nicht nötig.

Peelingprodukte für Gesicht und Körper

Um überschüssige Hautzellen zu entfernen und die Haut wieder atmen zu lassen, stehen verschiedenste Peelingprodukte zur Wahl. Alle enthalten spezielle Schleifpartikel wie zum Beispiel Meersalz, Seesand oder geschrotete Fruchtkerne. Alle ein bis zwei Wochen unkompliziert unter der Dusche und für das Gesicht auf jeden Fall vor der Rasur angewendet, fördert es zudem die Durchblutung und lässt die Haut gesund und rosig aussehen. Pflegeprodukte können anschließend wieder besser aufgenommen und verwertet werden. Peelings eignen sich für jeden Hauttyp, bei wirklich feiner oder trockener Haut sollte ein entsprechendes Produkt zum Einsatz kommen, damit die Haut nicht unnötig gereizt oder geschädigt wird.

Selbst ist der Mann: So mischen Sie Ihr eigenes Peeling

Wer keine Lust hat, ein fertiges Peeling zu kaufen oder wer gerade kein passendes Produkt zur Hand hat, der kann sich ganz leicht selbst eine Mischung anrühren. Für ein kräftiges, durchblutungsförderndes Körperpeeling beispielsweise genügt eine Mischung aus grobem Meersalz und Olivenöl – ersatzweise sind auch andere Speiseöle im Haushalt geeignet. Für die feinere Gesichtshaut hat sich ein Mix aus Kaffeepulver (schmirgelt nur sanft!) und Öl bewährt.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen