Rasur Mann | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Haut-Rasur Mann Quickinfo

Rasur Mann

.

Wichtig:Sich regelmäßig pflegen

Tipp:Augenbrauen in Ordnung und gezupft halten

Rasur Mann | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Volles Haar gilt als Ausdruck der Männlichkeit. In gewissem Maße trifft dies auch auf die Körperbehaarung zu – oder wie sonst lässt es sich erklären, dass viele Männer heute stolz zum Beispiel ihre Brusthaare präsentieren? Dies kann im Übrigen auch sehr stilvoll geschehen, wie der britische Schauspieler Jude Law beweist: Lässiges Shirt mit V-Neck Ausschnitt, das den Blick auf die Brust freigibt – die Rasur spart man(n) sich hier einmal.

Wann eine Rasur sinnvoll ist – und wo!

Selbstverständlich bedeutet unser Beispiel noch lange nicht, dass die Haare einfach wachsen sollen, wie sie wollen. Es gibt aber unterschiedliche Ansichten darüber, wie viel Körperbehaarung an welcher Stelle okay ist. Deshalb gibt es weder ein Muss zur Brustbehaarung noch zur blanken Brust – aber sehr wohl Einigkeit darüber, dass ein gepflegtes Äußeres unbedingt sein muss. Der Weg dorthin kann individuell unterschiedlich ausfallen. Fast als Standard gilt jedoch, dass auch Männer heute ihre Augenbrauen und Nasenhaare optisch in Schach halten. Wie man(n) es mit dem Bart, der Brust oder auch zum Beispiel dem Intimbereich hält, ist natürlich jedem selbst überlassen. Deshalb zeigen wir an dieser Stelle Step by Step, welche Rasurmöglichkeiten bestehen und wann eine Haarentfernung hier sinnvoll ist.

Die Bartrasur – ein Klassiker der Herrenpflege

Auf keinen Fall fehlen darf dabei natürlich ein ausführlicher Artikel zur Bartrasur – einem echten Klassiker der Männerpflege, der in ursprünglicher Form bereits vor sage und schreibe 25.000 Jahren existiert haben soll. Heute gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten, den Bart zu stutzen oder ganz zu rasieren: Von der Trocken- zur Nassrasur, mit Fertigprodukten oder ganz stilecht mit Rasierschale und – Seife. Selbst, wenn sie aktuell lieber Bart tragen, lohnt sich ein Blick in dieses Kapitel: Schließlich ist es niemals verkehrt, sich mit den Feinheiten und Möglichkeiten der klassischen Rasur vertraut zu machen – sie gewinnt wieder deutlich an Stellenwert und macht gerade in ihrer ursprünglichen Form als Pflegeritual richtig Spaß.