Falten - Definition | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Falten-Definition Quickinfo

Falten

.

Bezeichnung:Sichtbare Veränderungen der alternden, dünner werdenden
Haut

Arten der Falten:Aktinische Falten, mimische Falten

Falten - Definition | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Was sind Falten denn genau?

Falten sind die sichtbaren Veränderungen der alternden, dünner werdenden Haut. Dabei sind zunächst nur feine Linien sichtbar, bis sich dieser schleichende Prozess in Form von tiefen Furchen im Gesicht manifestiert.

Wie stark diese letztlich ausgeprägt werden, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Auch die Veranlagung spielt hierbei natürlich eine wichtige Rolle. Ebenso können das individuelle Körpergewicht und der persönliche Lebensstil Einfluss darauf nehmen, wie schnell und wie durchgreifend die Hautalterung voranschreitet. Trotzdem: Stoppen lässt sich dieser ganz natürliche Prozess nicht. Grundsätzlich wird zwischen drei verschiedenen Typen von Falten unterschieden: Mimische Falten entstehen durch die individuelle Gesichtsmimik – Lachen, Augenbrauenbewegungen und Augenrunzeln lassen die im Alter bereits geschwächte und dünne Haut noch schneller in Furchen legen. Die mimischen Falten sind also unvermeidbar, weil niemand im Leben ohne Gesichtsmimik auskommt. Allerdings: Wer seine Gesichtsmuskulatur regelmäßig beansprucht, beispielsweise durch Zigarettenkonsum, der begünstigt hier ebenfalls die Entstehung entsprechender Falten rund um die Mundpartie. Besonders bekannt ist aber die sogenannte „Zornesfalte“, die zwischen den Augenbrauen in der Mitte der Stirn entsteht. Sogenannte Statische Falten wiederum sind fortwährend und unabhängig von der individuellen Mimik sichtbar. Sie sind ein Zeichen natürlicher Hautalterung und ebenfalls nicht zu vermeiden, wohl aber behandelbar: Tiefe Faltenkanäle, beispielsweise zwischen Nase und Mund, können mit speziellen Füllstoffen (Dermal Filler) unterspritzt werden. Zur Behandlung von Mimikfalten wiederum wird Glossar InfoBotox eingesetzt, ein bakterielles Nervengift, das die Muskelimpulse ganz gezielt lahmlegt und so für eine Entspannung in diesem Bereich sorgt. Dieser Effekt hält bis zu einigen Monaten an. Als dritter Typus lassen sich die Aktinischen Falten ausmachen. Diese sind, bis zu einem gewissen Grad, tatsächlich vermeidbar bzw. können durch eine entsprechende Lebensweise zumindest begünstigt oder gemildert werden. In diesen Bereich fallen alle Falten, die durch Umweltfaktoren wie zum Beispiel Sonne und Solarium entstanden und begünstigt worden sind. Ein konsequenter UV-Schutz, auch bei wolkenverhangenem Himmel, der Verzicht auf ausgedehnte Sonnenbäder und Solarien-Besuche gelten als wichtigste Vorbeugung.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen