Bruststraffung / Mastopexie - Vorbereitung / Operation / Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Bruststraffung
 
kurzinfo
 

Bruststraffung

Fachbegriff:
Mastopexie
 
Anästhesie:
Vollnarkose
 
Dauer:
ca. 1-3 Stunden
 
Klinikaufenthalt:
1 Tag
 
Arbeitsfähig:
nach 10 Tagen
 
Sport:
nach 6 Wochen
 
Kosten:
ab 3000,- EUR
 
 

 Bruststraffung / Glossar InfoMastopexie - Vorbereitung, Operation, Nachsorge

 

Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 

Vorbereitung der Bruststraffungs-OP

Servicetelefon

Mit der eigentlichen Operation ist die Bruststraffung noch längst nicht vollständig abgeschlossen: Die richtige Vor- und Nachsorge können entscheidend zu einem optimalen Behandlungsverlauf beitragen. Deshalb sollten sich Patientinnen und Patienten strikt an die Verhaltensmaßnahmen halten, die ihnen von der jeweiligen Klinik bzw. vom Arzt ausgegeben werden. Den ersten Schritt zu einer sicheren Behandlung stellt dabei selbstverständlich die Wahl eines seriösen und kompetenten Facharztes dar. Hier sollte man sich ausreichend Zeit für die Suche nehmen und im Zweifel durchaus mehrere Ansprechpartner aufsuchen, bis der passende Arzt des Vertrauens gefunden ist. Neben einem EKG, einem Blutbild wird oft eine Mammographie oder Ultraschalluntersuchung durchgeführt um eventuelle Gewebeveränderungen vor dem Eingriff feststellen zu können. Wie bei jedem plastisch-chirurgischen Eingriff, der unter Narkose stattfindet, sollte zwei Wochen vor dem Behandlungstermin der Alkohol- und Nikotinkonsum auf ein Minimum begrenzt werden bzw. gänzlich auf diese Genussmittel verzichtet werden.

 

Bei ModernBeauty finden Sie mehr als 30 Spezialisten für Bruststraffungen.

 

Dauer der Operation und Narkose bei einer Bruststraffung

Die Operation ist mit ca. zwei bis vier Stunden relativ lang, so dass sie in Vollnarkose durchgeführt wird. Der Verzicht auf blutverdünnende Schmerzmittel und Alkohol vorab ist daher besonders wichtig.

 

Wie lang ist der Klinikaufenthalt nach einer Bruststraffungs-OP?

Hierbei bedarf es eines zwei- bis dreitägigen, stationären Aufenthalts. Nach der Operation werden Drainageschläuche (zum Abfluss von Blut und Sekret) gelegt, die aber spätestens nach zwei Tagen wieder entfernt werden. Weiter wird ein komprimierender Verband oder auch ein spezieller BH angelegt. Außerdem wird es, wie nach jedem operativen Eingriff, zu mehr oder weniger starken Schwellungen und Blutergüssen kommen, die sich jedoch meist innerhalb einiger Tage wieder zurückbilden.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem Spezialisten für Bruststraffungen.

 

Die Nachbehandlung einer Bruststraffung

Die Fäden werden etwa am achten bis zehnten Tag gezogen, ein komprimierender BH sollte ca. drei bis sechs Wochen getragen, auf Sport mindestens sechs Wochen verzichtet werden. Die Narben sollten ca. sechs Monate lang nicht der Sonne ausgesetzt werden. Weitere Kontrolluntersuchungen werden individuell abgestimmt. Die neugeformten Brüste sind nach der Operation oft noch sehr geschwollen, das endgültige Ergebnis stellt sich ca. drei bis sechs Monate nach der OP ein.





Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!
 


 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen