Brustvergrößerung mit B-Lite - Ausgangssituation | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Brustvergrößerung
kurzinfo

Brustvergrößerung

Fachbegriff:
Brustaugmentation
Anästhesie:
Vollnarkose
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
Klinikaufenthalt:
1-2 Tage
Arbeitsfähig:
nach 10 Tagen
Sport:
nach 4 Wochen
Kosten:
ab 4800,- EUR

Brustvergrößerung mit B-Lite - Ausgangssituation


Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos

 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Die Ausgangssituation für eine Brustvergrößerung ist immer eine Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen: Gewünscht wird der Eingriff von Frauen, die ihre Brust als zu klein empfinden, und die sich mit dieser Situation nicht abfinden möchten. Der Grund für die Brustgröße kann unterschiedlich sein. In aller Regel sind Form und Größe individuell unterschiedlich und genetisch geprägt. Allerdings können auch Wachstumsstörungen oder Unregelmäßigkeiten zum Beispiel während der hormonellen Umstellung, ergo während der Pubertät, dazu führen, dass eine Brust oder auch beide deutlich kleiner ausgeprägt sind als üblich. In diesem Fall wächst zum Beispiel eine Brust nicht mehr weiter, was zu einer leichten bis starken Glossar InfoAsymmetrie führen kann. Dann ist eine einseitige Brustvergrößerung möglich.





Bei ModernBeauty finden Sie mehr als Spezialisten für Brustvergrößerungen.

Darüber hinaus kann die Brust auch zum Beispiel nach dem Stillen deutlich erschlaffen und sogar kleiner werden. In diesem Fall wünschen sich Frauen oftmals eine kombinierte Korrektur zur Straffung und Vergrößerung ihrer Brustpartie. Ähnliche Effekte können starke Gewichtsverluste mit sich bringen.


Wann ist eine Brustvergrößerung mit B-lite sinnvoll?

Die Ausgangssituation für eine Brustvergrößerung mit Leichtimplantaten ist natürlich ähnlich wie die für Brustvergrößerungen allgemein: Generell können alle Frauen, die Sorge vor zu schweren Implantaten mit ihren möglichen Folgen haben, sich für spezielle, leichtere Silikonkissen entscheiden. Allerdings werden diese nicht von jedem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie angeboten, bei entsprechendem Wunsch sollte man sich also vorab informieren.


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem Facharzt für Brustvergrößerungen.

Besonders günstig können Leichtimplantate für Frauen sein, die von Natur aus zierlich gebaut sind. Bei ihnen ist das Risiko, dass zu schwere Implantate das Gewebe nach unten ziehen, noch größer ausgeprägt. Ähnliches gilt zum Beispiel bei schwachem Glossar InfoBindegewebe oder bekannter Tendenz zu erschlaffter Haut sowie Ausbildung von Hautfalten. Auch Krebspatientinnen bzw. Frauen mit einem erhöhten Risiko für Brustkrebs können von Leichtimplantaten profitieren, weil hier das Risiko von Einreißungen / Verletzungen der Haut um Einiges geringer ist.

Wann die Brustvergrößerung kontraindiziert ist

Wenn eine Brustvergrößerung grundsätzlich durchgeführt werden kann, dann ist auch eine OP mit Leichtimplantaten möglich. Oft gilt sogar umgekehrt: Sehr zierliche Frauen, bei denen ein schweres Brustimplantat sonst womöglich mit einiger Sicherheit zu Erschlaffung des Gewebes, tiefen Hautfalten bis hin zu einer nötigen Nachkorrektur führen würde, können von Leichtimplantaten wie B-lite profitieren. Am besten wendet man sich hierzu an einen erfahrenen Facharzt, der beide Implantat-Arten in Theorie und Praxis kennt.

Ganz unabhängig von der Wahl des jeweiligen Implantats gibt es einige Situationen, in denen eine Brustvergrößerung allgemein kontraindiziert ist, also nicht durchgeführt werden sollte. Generell sollte ein operativer Eingriff selbstverständlich sehr gut überlegt sein. Seriöse Fachärzte nehmen diese nur bei Frauen vor, deren Brustentwicklung vollständig abgeschlossen ist. Darüber hinaus sollten verschiedene Optionen erläutert werden. Und: Bei einer psychischen Beeinträchtigung kann eine Brust-OP ebenso kontraindiziert sein wie bei bestimmten körperlichen Beschwerden oder chronischen Erkrankungen.





Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!
 



Diesen Inhalt mit anderen teilen: