Medical Needling - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Medical Needling
kurzinfo

Medical Needling

Fachbegriff:
Micro Needling
Anästhesie:
ambulant
Dauer:
ca. ? Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
Sofort
Sport:
Sofort
Kosten:
ab 1.800 EUR

Medical Needling - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Vorbereitung und Nachsorge

Obwohl die Medical Needling Behandlung einen vergleichsweise kleineren Eingriff in den Organismus darstellt, ist eine sorgfältige Vorbereitung und auch Nachsorge hier von besonderer Bedeutung. So können nicht nur etwaige Risiken auf ein Minimum reduziert werden, auch der gewünschte Effekt kann durch eine gezielte Vorbereitung unterstützt werden. Die hier vorgestellten Maßnahmen beziehen sich ausschließlich auf die medizinische Needling-Behandlung. Konkrete Schritte erläutert der behandelnde Arzt individuell.

Vor der Behandlung

Die Suche nach einem geeigneten Facharzt stellt den ersten Vorbereitungsschritt dar, die eingehende Untersuchung den zweiten. Schließlich kann die Medical Needling Behandlung bestehende Infektionen oder Hauterkrankungen weiter verbreiten – diese und weitere Gegenanzeigen müssen deshalb vorab unbedingt ausgeschlossen werden. Wenn keine Kontraindikationen bestehen, kann der Behandlungsverlauf geplant werden. Um die Haut optimal auf die später folgenden Wirkstoffe vorzubereiten, kann eine mehrwöchige Behandlung zum Beispiel mit vitaminhaltigen Cremes angeordnet werden. Einige Tage vor der Medical Needling Sitzung sollten Alkohol und blutverdünnende Medikamente, beispielsweise spezielle Schmerzmittel, gemieden werden. Ärztlich verordnete Arzneimitteln mit entsprechender Wirkung dürfen selbstverständlich nicht eigenständig abgesetzt werden. Eventuell kann die Behandlung bei dauerhafter Einnahme dann nicht durchgeführt werden.

Die richtige Nachsorge

Nach der Behandlung kann die Haut für einige Zeit mit speziellen Cremes und Salben gepflegt werden. Sollte es zur Bildung von Krusten kommen, so sollten diese ausschließlich nach ärztlichem Rat versorgt werden. Keinesfalls dürfen Verkrustungen entfernt werden, weil dies sowohl das Infektionsrisiko verstärken als auch zur Narbenbildung führen kann. Um Nachblutungen zu vermeiden, kann der Verzicht auf Alkohol und blutverdünnende Mittel wie oben angegeben ratsam sein. Intensive Sonnenbäder und Solarium sollten für einige Tage ebenfalls gemieden werden.


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Medical Needling.

Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe