Hautpilz / Fußpilz - Ursachen | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Hauterkrankung-Hautpilz Quickinfo

Hautpilz

 

Ansteckungsgefahr:Sauna- und Schwimmbadbesuch, Kontakt mit
Haustieren, Anprobieren der Schuhe im Geschäft

Info:Hautpilz kann auch auftreten, wenn ein Mensch Ernährungsstörungen
hat

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

Hautpilz und Fußpilz- Ursachen | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Auch, wenn das Vorurteil nach wie vor besteht: Eine Hautpilzerkrankung ist keineswegs automatisch eine Folge mangelnder Hygiene. Trotzdem gibt es eine ganze Menge Maßnahmen, die helfen können, Pilzinfektionen einzudämmen oder es gar nicht erst so weit kommen zu lassen – wenn man sie denn sorgfältig und gründlich befolgt. Die Ausgangslage ist jedoch nicht immer ganz einfach: Ob beim Sauna- oder Schwimmbadbesuch, beim Barfuß-Laufen auf Teppichböden, der Kontakt mit Haustieren – überall können sich Pilze verstecken.

Beim Schuhkauf stecken sich häufig im Sommer viele Menschen mit Fußpilz an – beim Anprobieren werden Schuhe ständig gewechselt und bieten so eine mögliche Ansteckungsursache. Pilze sind fast überall und unsichtbar vorhanden – unbemerkt dringen sie in die beschädigte Hautoberfläche ein und verursachen meist ein sehr unangenehmes Jucken. Aber auch im Inneren des Körpers können Pilze auftreten, beispielsweise bei Ernährungsstörungen oder Diabetes mellitus. Am häufigsten treten Hautpilze an Füßen, Zehennägeln oder im Genitalbereich auf.

Da die Hautpilze es warm und feucht mögen, kann es unter Umständen rasch zu einer Infektion kommen. So genannte Fadenpilze sind außerdem oft am Kopf von Kindergartenkindern aufzufinden – schnelle Vermehrung und warme Nährböden sind optimale Bedingung für den Hautpilz. Wie bei fast allen Krankheiten ist das Ausmaß immer davon abhängig, wie stark das Immunsystem der betroffenen Person und wie aggressiv der Pilz ist. Es ist also eine Mischung verschiedener Faktoren, die schließlich zur Pilzinfektion führt. Dabei gibt es Menschen, die besonders leicht an einem Hautpilz erkranken. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass man hieran verzweifeln müsste – aber tatsächlich ein wenig mehr Geduld und Sorgfalt aufbringen muss, damit es nicht immer wieder zur Infektion kommt. Einige der wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten haben wir auf diesen Seiten zusammengestellt. Sollten diese nicht die gewünschte Wirkung zeigen, tritt die Pilzinfektion immer wieder oder gar dauerhaft auf, so sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Womöglich steckt eine ernstzunehmende Krankheit oder zum Beispiel eine Ganzkörper-Infektion dahinter, die dann eine ganz spezifische Behandlung erfordert.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen