Körperrasur Mann - Achseln | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Rasur Mann-Achseln Quickinfo

Rasur Mann

 

Tipp:Unter der Dusche wegrasieren

Achtung:Wer lange Haare hat, sollte sie zuerst mit der Schere kürzen und
dann rasieren

Achseln | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Trägt man(n) sie oder trägt man(n) sie nicht? In puncto Achselbehaarung scheiden sich die Geister. Die einen finden, dass Achselhaare einfach zum natürlichen Aussehen dazu gehören. Andere wiederum halten diese Ansicht für überholt und finden, dass (auch) Männer ihre Achselbehaarung in Schach halten sollten. Eine eindeutige Richtlinie gibt es hier nicht. Allerdings durchaus gute Argumente für eine Achselhaarentfernung: Gerade im Sommer oder auch beim Sport können die Haare die Geruchsentwicklung beim Schwitzen noch verstärken. Haarfreie Achseln sind leichter zu reinigen und bieten Bakterien einen schlechteren Nährboden. Wer sich nicht entscheiden kann, ob er Achselbehaarung tragen möchte oder nicht, der kann also durchaus einen halben Weg wählen: In den heißen Monaten abrasieren, in der übrigen Zeit stehen lassen.

Von Rasur bis Waxing

Ein schneller und bequemer Weg um Achselhaare zu bekämpfen ist die Nassrasur unter der Dusche. Sie muss relativ häufig wiederholt werden, dauert jedoch nur wenige Sekunden und lässt sich schmerzlos erledigen. Geeignete Rasierapparate speziell für den Mann gibt es von Gillette oder Wilkinson. Sehr lange Haare sollten vor der ersten Rasur z.B. mit einer Schere gekürzt werden. Überhaupt stellt das Stutzen per Schere eine Alternative zur Komplettrasur dar, die bei vielen Männern inzwischen sehr beliebt ist. Wer keine Lust hat, die nachwachsenden Achselhaare alle paar Tage abzurasieren, der sollte eine längerfristige Methode in Betracht ziehen. Das Waxing mit Heiß- oder Kaltwachsstreifen beispielsweise ist relativ schmerzhaft, aber ebenfalls schnell erledigt – und das Ergebnis hält meist mehrere Wochen an. Auch spezielle Epilationsgeräte, die die einzelnen Achselhaare an der Wurzel entfernen, bieten eine Alternative zur Rasur. Als richtig dauerhafte Möglichkeit steht schließlich noch die Haarentfernung zum Beispiel per Glossar InfoLaser zur Wahl. Diese verspricht haarfreie Achseln, wofür meist mehrere Sitzungen erforderlich sind. Vor einer solch dauerhaften Behandlung sollte man sich aber wirklich absolut sicher sein.

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen