Oberarmstraffung / Brachioplastie - Methoden | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Oberarmstraffung
 
kurzinfo
 

Oberarmstraffung

Fachbegriff:
Brachioplastie
 
Anästhesie:
Lokal oder Vollnarkose
 
Dauer:
ca. 1 Stunde
 
Klinikaufenthalt:
1 Tag
 
Arbeitsfähig:
nach 5 Tagen
 
Sport:
nach 4 Wochen
 
Kosten:
ab 2000,- EUR
 
 

 

 Oberarmstraffung / Glossar InfoBrachioplastie - Methoden



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Für den Weg zurück zu einem straffen, gut geformten Oberarm gibt es je nach Problemlage zwei Methoden:

 

Die Fettabsaugung an den Oberarmen

Diese kann unternommen werden, wenn die Haut noch einigermaßen fest und die störende Fettmenge gut zu lokalisieren ist. Die Liposuktion gilt an dieser Körperstelle aber als kritisch und bringt nicht immer optimale Ergebnisse.




Machen Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei Spezialisten für Oberarmstraffungen.

 

Wichtig für diesen Eingriff ist ein erfahrener Chirurg mit viel Fingerspitzengefühl, nur dann kann wirklich eine Konturverbesserung erreicht werden. Über einen Mini-Schnitt in der Achselhöhle führt der Operateur eine Saugkanüle ein und saugt das überschüssige Fett ab. Nach diesem Eingriff sollte eine Kompressionsmanschette getragen werden, damit sich die Haut wieder glatt anlegt.

Die Hautstraffung an den Oberarmen

Bei der Straffung mit dem Skalpell wird die überschüssige Haut am Oberarm, ggf. inklusive Glossar InfoFettgewebe, kleinförmig bis oval ausgeschnitten. Hierbei entsteht eine lange Narbe an der Innenseite des Oberarms. Diese kann auch T-förmig verlaufen, wenn sowohl längs wie quer gestrafft wird. Um diese Straffungen gleichzeitig zu erreichen wird aber neuerdings eine Schnittführung eingesetzt, die einem Hockeyschläger ähnelt. Bei ausgeprägtem Hautüberschuss kann ein zusätzlicher Schnitt in der Achselhöhle nötig werden. Vor dem Vernähen der Wunde wird meist für einige Tage eine Saugdrainage eingelegt, um anfallendes Blut und Wundflüssigkeit abzuleiten. Ein Kompressionsverband wird angelegt, um Schwellungen und Schmerzen zu vermindern und gleichzeitig ein Anmodellieren der Haut zu bewirken.

Fett-weg-Spritze, Injektionslipolyse und Kryolipolyse

Neben den vorgestellten Methoden zur Straffung der Oberarme können moderne Verfahren als Alternative dienen. Sie werden allgemein zur Reduktion kleinerer Fettansammlungen verwendet und sind geeignet bei Patient/-innen mit nur moderat erschlafftem Gewebe. In Frage kommen hier vor allem die sogenannte Fett-weg-Spritze, auch als Injektionslipolyse bekannt, sowie die Kryolipolyse. Bei der Fett-weg-Spritze werden spezielle, natürliche Substanzen in das betroffene Fettgewebe injiziert, die hier für eine allmähliche Auflösung der eingeschlossenen Fettdepots sorgen sollen. Bei der Kryolipolyse wird dieser Effekt mit Hilfe eines gewollten „Kälteschocks“ erreicht, der die Zellen hier ebenfalls zur Ausschüttung des eingeschlossenen Fett anregen kann. Neben diesen stehen verschiedene weitere Verfahren zur Wahl, die teilweise neben der Fettreduktion auch eine Straffung des vorhandenen Bindegewebes erreichen sollen. Ob diese Verfahren gegebenenfalls eine geeignete Alternative zu einem operativen Eingriff darstellen, kann nur individuell abgeklärt werden.




Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!
 


 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen