Laserbehandlung - Ausgangssituation | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Laserbehandlung
 
kurzinfo
 

Laserbehandlung

Fachbegriff:
Laserbehandlung
 
Anästhesie:
lokal
 
Dauer:
ca. ? Stunden
 
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
 
Arbeitsfähig:
nach ? Tagen
 
Sport:
nach ca. ? Wochen
 
Kosten:
ab ? EUR
 
 

 Laserbehandlung - Ausgangssituation | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

So unterschiedlich die verschiedenen Methoden, so individuell sind auch die jeweiligen Ausgangssituationen. Dabei kann man grundsätzlich zwischen medizinisch notwendigen Behandlungen und solchen, die lediglich einen ästhetischen Zweck erfüllen unterscheiden. Manchmal fällt die Unterteilung jedoch nicht leicht: Eine Augenkorrektur mittels Laser beispielsweise erfüllt durchaus einen gesundheitlichen Nutzen, indem die Sehfähigkeit wieder so gut als möglich hergestellt wird. Trotzdem sind hier auch andere Methoden, also in erster Linie die konservative Behandlung mit Sehhilfen wie Brille bzw. Kontaktlinsen, denkbar. Die Augenlaserbehandlung muss daher privat bezahlt werden. Ähnliches gilt für die Laserbehandlung beim Zahnarzt. Auch diese gehört nicht zur medizinischen Grundversorgung, da ja durchaus kostengünstigere Alternativen bestehen. Sie muss daher ebenfalls aus eigener Tasche finanziert werden. In beiden Fällen bieten die behandelnden Ärzte bzw. Kliniken übrigens häufig die Möglichkeit zur Teilzahlung bzw. Ratenzahlung an.
Aus rein ästhetischen Gründen werden häufig dermatologische Laserbehandlungen gewünscht. Dabei empfinden die Betroffenen ihre Hautunebenheiten, beispielsweise Narben, Feuermale, größere Muttermale, Besenreiser oder Couperose als so störend, dass sie eine Entfernung wünschen. Wichtig: Vor der Behandlung sollte in jedem Fall eine hautärztliche Untersuchung durchgeführt werden. Nur so können gefährliche Veränderungen der Haut rechtzeitig erkannt und gegebenenfalls auch anderweitig behandelt werden. Ansonsten kann der Arzt bei Unbedenklichkeit der untersuchten Hautmerkmale auf Wunsch die geplante Laserbehandlung durchführen. Auch die Entfernung unerwünschter Tätowierungen ist mit Hilfe der modernen Lasertechnik möglich. Ebenfalls ästhetischer Natur ist der Wunsch nach glatter, haarloser Haut. Auch hier kann die Lasertechnologie zum Einsatz kommen, was in jedem Fall ebenfalls selbst bezahlt werden muss.

Laser: Der passende Arzt für jede Behandlung

Welcher Facharzt der richtige Ansprechpartner für die Laserbehandlung ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Schließlich umfasst die Laserbehandlung zahlreiche höchst unterschiedliche Fachgebiete und Disziplinen, die wiederum ganz unterschiedliche Anforderungen an den jeweiligen Arzt stellen. So fällt die ästhetische Laserbehandlung der Haut, beispielsweise die Korrektur von Narben, Entfernung von Besenreisen, Feuermalen und ähnlichen Unebenheiten häufig in den Fachbereich der Dermatologie. Ein ausgebildeter Dermatologe mit entsprechender Spezialisierung auf ästhetische Hautbehandlungen ist also in der Regel der richtige Ansprechpartner. Auch Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie bieten die Laserbehandlung mitunter an.
Für eine Korrektur der Fehlsichtigkeit mittels Glossar InfoLaser ist eine Praxis bzw. Klinik für Glossar InfoRefraktive Chirurgie der richtige Ansprechpartner. Oftmals werden diese der Verständlichkeit halber auch als Augenlaser-Zentrum oder ähnlich bezeichnet. Wer eine Zahnbehandlung mit dem Lasergerät wünscht, der muss häufig ein bisschen gründlicher suchen: Die Behandlungsmethode ist noch längst nicht flächendeckend verbreitet. Häufig wird sie als kostenpflichtige Zusatzoption angeboten, die demnach vom Patienten selbst bezahlt werden muss. Entsprechende Fachärzte, die Laserbehandlungen beispielsweise für die Zähne, für die Sehkorrektur oder für die Haut anbieten, finden sich zum Beispiel in der Adressdatenbank von Modernbeauty. Empfehlenswert ist außerdem ein Blick auf die Seiten der Fachgesellschaften: Die Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft e.V. bietet eine Arztsuche unter http://www.ddl.de an, und bei der Deutschen Ophtalmologischen Gesellschaft finden PatientInnen und Interessenten Augenkliniken im gesamten Bundesgebiet (http://www.dog.de ).
Eine Ausnahme stellen sogenannte Laserbehandlungen für die dauerhafte Haarentfernung dar, wie sie häufig auch in Kosmetikstudios angeboten werden. Hierbei handelt es sich jedoch tatsächlich oftmals um die IPL-Methode, die nicht mit medizinischem Laser vergleichbar ist. Glossar InfoIPL steht für Intensed Pulsed Light, welches ähnlich, aber deutlich weniger intensiv wirkt. Die Behandlung mit der IPL-Methode darf auch von KosmetikerInnen durchgeführt werden. Die Anwendung mit hochwirksamen Lasergeräten gehört allerdings in die Hände eines erfahrenen Facharztes.

 

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Laserbehandlung.

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!