Muttermalentfernung - Mögliche Risiken | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Muttermalentfernung
 
kurzinfo
 

Muttermalentfernung

Fachbegriff:
Muttermalentfernung
 
Anästhesie:
lokal
 
Dauer:
ca. ? Tage
 
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
 
Arbeitsfähig:
ca. ? Tage
 
Sport:
nach ? Tagen
 
Kosten:
ab ? EUR
 
 

 Muttermalentfernung - Mögliche Risiken | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Wie bei jeder medizinischen Behandlung, so kann es auch bei der Muttermalentfernung zu Komplikationen kommen. Einige Risiken lassen sich bereits im Vorfeld durch die Auswahl eines geeigneten Facharztes sowie durch eine sorgfältige Nachsorge reduzieren.

Typische Begleiterscheinungen

Nach der Muttermalentfernung kann es zu Rötungen, Schwellungen sowie mitunter auch zu Blutergüssen (Hämatomen) kommen. Diese klingen jedoch nach kurzer Zeit von allein wieder ab. Darüber hinaus kann insbesondere am Behandlungstag noch Wundflüssigkeit austreten. Diese wird meist bereits durch den Verband bzw. das Pflaster aufgefangen.

Mögliche Komplikationen

Die chirurgische Muttermalentfernung gilt in vielen Facharztpraxen als Standardeingriff. Bei entsprechender Routine, optimaler Hygiene und fachlicher Eignung sind Komplikationen hier eher selten der Fall. Trotzdem kann es insbesondere bei entsprechender Veranlagung zu Wundheilungsstörungen kommen, die dann oft deutlich sichtbare, teils wulstige oder wuchernde Narben zur Folge haben. Auch Infektionen sind möglich. Diese müssen dann umgehend behandelt werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Wird Nervengewebe verletzt, beispielsweise gequetscht oder durchtrennt, so können diese zu Empfindungsstörungen wie Kribbeln, Taubheit oder Schmerzen führen.
Die Entfernung per Laser gilt bei sachgemäßer Anwendung ebenfalls als relativ komplikationslos. Wird der Laserstrahl jedoch zu lange auf die Haut gerichtet oder wird ein hierzu ungeeigneter Lasertyp ausgewählt, dann kann es im schlimmsten Fall zu Verbrennungen kommen. Umso wichtiger ist es, hier einen geeigneten und auch erfahrenen Facharzt auszuwählen.

 

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Muttermalentfernung.


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!