Liquidlift - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Liquidlift
kurzinfo

Liquidlift

Fachbegriff:
Liquidlift
Anästhesie:
Lokal
Dauer:
ca. ? Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
nach ? Tagen
Sport:
nach ca. ? Wochen
Kosten:
ab ? EUR

Liquidlift - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Vorbereitung und Nachsorge

Das Liquid Lifting stellt einen ambulanten und zudem insgesamt recht kurzen Eingriff dar. Trotzdem sollten Patientinnen und Patienten auch hier alles unternehmen, damit Behandlung und Heilungsphase möglichst reibungslos ablaufen können. An dieser Stelle erklären wir einige der wichtigsten Maßnahmen zur Vorbereitung und Nachsorge. Konkrete Anweisungen vergibt der behandelnde Arzt bzw. die zugehörige Klinik / Praxis.

Vor der Behandlung

Zur persönlichen Vorbereitung auf das Liquid Lifting gehört natürlich das Gespräch mit dem behandelnden Facharzt. Hier sollte auch geklärt werden, ob eventuell Kontraindikationen wie Allergien oder entzündliche Hauterkankungen bestehen. Ansonsten besteht die wichtigste Vorbereitung im Verzicht auf Alkohol sowie blutverdünnenden Medikamenten wie beispielsweise ASS-haltigen Schmerzmitteln für einige Tage. Lebensnotwendige und ärztlich verordnete Arzneimittel sind hiervon ausgeschlossen; hier sollte eine genaue Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

Nach dem Liquid Lifting

Nach der Behandlung ist die Haut oft noch sehr empfindlich, gerötet oder geschwollen. Allein schon aus diesem Grund sollte alles vermieden werden, was zusätzlich Druck auf das Gewebe ausüben könnte. Sport und körperliche Anstrengungen, aber auch direkte Berührung können für eine Weile kontraindiziert sein. Für den Verzicht auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente gilt dasselbe wie vor der Behandlung (s.o.). Intensive Sonnenbäder, Solarium, Sauna und heiße Bäder sollten für einige Wochen gemieden werden. Für die unmittelbare Nachsorge kann der behandelnde Arzt eine spezielle Salbe verschreiben, falls dies notwendig und sinnvoll ist.


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Liquidlift.

Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe