Cellulitebehandlung - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Cellulitebehandlung
kurzinfo

Cellulitebehandlung

Fachbegriff:
Behandlung von dermopanniculosis deformans
Anästhesie:
Lokal
Dauer:
ca. ? Stunden
Klinikaufenthalt:
ca. ? Tage
Arbeitsfähig:
nach ? Tagen
Sport:
nach ca. ? Wochen
Kosten:
ab ? EUR

Cellulitebehandlung - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Für die Cellulitebehandlung gilt ganz allgemein gesagt: Die Einhaltung bestimmter Vorbereitungs- und Nachsorgemaßnahmen ist immer empfehlenswert! Auf diese Weise können Patientinnen und Patienten aktiv zu einem optimalen Behandlungsverlauf beitragen. Einschränkend sollte hier jedoch erwähnt werden, dass non-invasive Verfahren wie die Behandlung mit VELASHAPE™ nahezu ohne spezielle Vorbereitung bzw. Nachsorge auskommen. Im englischsprachigen Raum sind diese Methoden daher auch als „Walk-In Treatment“ bekannt. Ein ausführliches, persönliches Beratungsgespräch sollte jedoch auch hier vor jeder Behandlung Pflicht sein. Für Methoden wie Fettabsaugung und Hautstraffung gilt dies im ganz besonderen Maße – bei ästhetischen Eingriffen dieser Art haben PatientInnen sogar eine gesetzlich zugesicherte Bedenkzeit, die zwischen Beratungsgespräch und der tatsächlichen OP liegen muss.

Vorbereitende Maßnahmen

Vor den meisten medizinischen Eingriffen empfiehlt es sich, für einen bestimmten Zeitraum vorab auf Alkohol und andere blutverdünnende Mittel zu verzichten. Ärztlich verordnete Medikamente sind hiervon selbstverständlich ausgeschlossen, hier sollte eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Bei Glossar InfoLiposuktion oder operativer Hautstraffung ist der Verzicht meist obligatorisch. Weitere Hinweise zur Vorbereitung hält der behandelnde Arzt bzw. die zugehörige Klinik bereit.

Nachsorge

Welche Nachsorgemaßnahmen zum Tragen kommen, hängt selbstverständlich ebenfalls von der gewählten Behandlungsmethode ab. Während PatientInnen nach non-invasiven Verfahren meist unmittelbar wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen können, liegt der Fall bei Liposuktion oder operativer Hautstraffung etwas anders: Hier ist eine Ruhephase ratsam, während der zum Beispiel auf Sport und ähnlich anstrengende Tätigkeiten verzichtet werden sollte. Auch heiße Bäder, Sauna und Solarium sind für einige Zeit zu meiden. Wie vor der Behandlung, so sollte auch danach auf Alkohol und blutverdünnende Medikamente (Einschränkungen siehe oben) verzichtet werden. Gegebenenfalls werden die entstandenen Einschnitte bzw. Einstiche mit einem speziellen Verband versorgt.


Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Cellulitebehandlung.


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!