Anti-Aging - Tipps | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Anti-Aging-Tipps Quickinfo

Anti Aging

.

Bedeutung:„Maßnahmen gegen das Altern“

Ursachen des Alterns:Abnutzung und Verschleiß des Körpers, Hormone,
freie Radikale oder Glukoseverbindungen

Alter:biologisches ( tatsächlich verlebten Jahre) und kalendarisches Alter
(Zustand des menschlichen Organismus)

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

12 Anti Aging - Tipps | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Wer seinen Körper länger jung erhalten möchte, muss sich nicht allein auf die Errungenschaften der Medizin verlassen. Es gibt eine Vielzahl von Dingen, die jeder leicht selbst in die Tat umsetzen kann und die jedem Alltag standhalten. Sie sind einfach zu befolgen und das Schönste daran: Der positive Effekt wird sofort erkennbar!

Wer erstmal den inneren Schweinehund überwunden hat und zum Sport gegangen ist, merkt sofort, dass man entspannter wieder nach Hause kommt. Mit gesunder Ernährung und ausreichender Trinkmenge pro Tag wird man leistungsfähiger. Den Effekt von typgerechter Haut- und Haarpflege kann jeder sofort im nächsten Spiegel betrachten. Und hier können Sie die modernbeauty Anti Aging-Tipps komplett lesen:

    1. Bewegen Sie sich!
      Täglich eine halbe Stunde Sport und Fitness helfen
      • gegen Übergewicht
      • bei zu hohen Blutdruck
      • gegen Stress
      • beugen Übergewicht vor
      • regen die Drüsenfunktion an
      • verbessern die Durchblutung
      Geeignet für fast alle Altersgruppen sind gelenkschonende Sportarten wie Rad fahren, schwimmen, schnelles gehen oder laufen und Gymnastik. Entsprechende Angebote bieten heute fast alle Sportvereine und Clubs an, Sport lässt sich aber auch auf eigene Faust und vor der eigenen Haustür umsetzen.

 

    1. Bewusst essen!
      Der Körper verbraucht im Alter weniger Kalorien und zudem ist Übergewicht einer der wichtigsten Faktoren für vorzeitiges Altern und kann Krankheiten zur Folge haben. Auf den täglichen Speiseplan gehören frisches Obst und Gemüse, magere Milchprodukte, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und ein- bis zweimal pro Woche Fisch. Vermeiden Sie tierische Fette, zu viel Zucker und Kohlenhydrate.

 

    1. Lücken füllen!
      Nahrungsergänzungsstoffe können Defizite der Nahrung wieder auffangen und grundsätzlich den Alterungsprozess verlangsamen. Hierzu zählen nach jüngster Forschung vor allem. Entsprechende Kombipräparate bieten einen ausgewogenen Mix dieser Stoffe und sollten regelmäßig eingenommen werden.

 

    1. Hormone okay?
      Die nachlassende eigene Produktion von Sexualhormonen kann sich bei Männern und Frauen sehr deutlich zeigen. Frauen kämpfen bei Östrogenmangel vor allem mit Hitzewallungen, Schlafstörungen und Depressionen. Lässt das Glossar InfoTestosteron nach, leiden Männer meist unter Kraft- und Libido-Verlust, auch die Erektionsfähigkeit lässt nach. Ob ein solcher Mangel vorliegt, kann nur der Arzt durch einen Bluttest bestimmen. Er wird dann auch das weitere Vorgehen mit Ihnen beraten. Ggf. ist es auch ratsam, den Melatonin-Spiegel (steuert die innere Uhr und stärkt das Immunsystem) sowie den DHEA-Spiegel ( das ist das Nebennierenhormon Dehydroepiandrosteron, das viele Stoffwechselprozesse beeinflusst) zu checken.

 

    1. Genug schlafen!
      Geben Sie Ihrem Körper die Zeit, um sich zu regenerieren und zu erholen, dann bleibt er länger jung. Wer einen aktiven Tag verbracht hat, hat zudem deutlich weniger Ein- und Durchschlafstörungen als andere. Grundsätzlich wird der Schlaf im Alter störanfälliger - die richtige Entspannung und Auslastung tragen aber viel zu einem ungestörten Schlaf bei.

 

    1. Nicht rauchen!
      Nikotin ist eine Gefahr für Herz, Gefäße und Gehirn, kann Krebs verursachen und lässt die Haut vorzeitig altern. Rauchen ist daher einer der schlimmsten Altmacher! Verzichten Sie mit Nikotin und beginnen Sie mit Sport - so lässt sich das gefürchtete Übergewicht vermeiden.

 

    1. Pflegen Haut und Haare!
      Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Haut und die Haare zu pflegen und schön zu erhalten. Für jeden Haut- und Haartyp gibt es angepasste Pflegeprodukte, die sich unkompliziert anwenden lassen. Haut und Haare sind Spiegel der Gesundheit - gute Pflege lässt sie länger jung und strahlend aussehen.

 

    1. Trainieren Sie Ihr Gehirn!
      Lernen Sie etwas Neues, nutzen Sie alle Sinne - trainieren Sie Ihr Gehirn täglich, dann bleibt es länger jung und leistungsfähig. Ausreichend Trinken ist übrigens auch für das Gehirn wichtig.

 

  1. Ab in die Sonne%2