Intensive Pflege | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Körperpflege-Intensive Pflege Quickinfo

Intensive Pflege

 

Info:intensive Pflege vor allem im Winter wichtig

Wichtig:eigenen Hauttyp beachten

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

Intensive Pflege | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Der Winter ist nicht nur für viele Menschen durch die andauernde Dunkelheit für die Psyche belastend, auch die Haut hat während der kalten Jahreszeit enorme Strapazen zu erleiden. Während dieser Monate ist es besonders wichtig, der Haut durch intensive Pflege zur Seite zu stehen und ihre natürlichen Schutzfunktionen zu unterstützen.

Bei kalten Temperaturen sinkt der Feuchtigkeitsgehalt der Haut, denn die kalte und trockene Luft sorgt dafür, dass die Haut regelrecht austrocknet. Hinzu kommt der häufige Wechsel zwischen kalter, trockener Außenluft und warmer, aber ebenso trockener Heizungsluft im Büro oder Wohnbereich.

Zusätzlich wird bei niedrigen Temperaturen die Durchblutung des oberflächennahen Gewebes reduziert, um wertvolle Körperwärme zu sparen. Dadurch bekommt auch die Haut sehr wenig vom benötigten Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen, was dazu führt, das sie ihren eigenen Stoffwechsel „auf Sparflamme“ umstellt. Die Talgdrüsen produzieren weniger Fett, dadurch kann die gestresste Haut weniger Feuchtigkeit speichern und trocknet aus.

All dies sorgt für raue und empfindliche Haut – intensive Pflege ist nun angesagt, um zu regenerieren und zu schützen. Besonders auf Fett- und Feuchthaltefaktoren der Pflegeprodukte ist zu achten, damit die Haut vor weiterem Austrocknen geschützt wird und ihr die verlorene Feuchtigkeit zurück gegeben werden kann. Ein guter Trick ist z.B. die fett- und wasserhaltige Nachtpflege auch am Tag zu benutzen, wie die Vichy Nutrilogie Nachtcreme oder die Florena Nachtcreme mit Sheabutter. Ein möglicher Fettglanz der Haut kann leicht mit Puder verdeckt werden. Ansonsten helfen fettreiche Cremes auf Wasser-in-Öl-Basis oder Hautöle, um der Haut die benötigte intensive Pflege zukommen zu lassen.

Natürlich sollte auch auf den eigenen Hauttyp geachtet werden – fettige Haut darf nicht übermäßig mit fettreichen Cremes behandelt werden, da sich sonst Talgverstopfungen und Pickel weiter ausbreiten können. Vor allem bei sehr niedrigen Temperaturen sind diese dann besonders schmerzhaft!

Bei längerem Aufenthalt in frostiger Kälte, wie z.B. beim Wintersport, sollten spezielle Kälteschutzcremes zur intensiven Pflege besonders frei liegender Hautpartien wie Lippen, Ohren und Nase verwendet werden. Diese gibt es u.a. von Artdeco als Skin Yoga Intensivcreme oder als Gesichtspflege von Declaré Vital Balance. Diese müssen aber unbedingt in beheizten Räumen wieder entfernt werden um eine unnötige Überhitzung zu vermeiden, was zusätzlichen Stress für die ohnehin belastete Haut bedeuten würde. Darüber hinaus sollten Wintersportler auf ausreichenden UV-Schutz achten – die Höhensonne hat eine enorme Strahlkraft! Gesicht, Lippen und Ohren sollten deshalb in jedem Fall mit hohem Lichtschutzfaktor eingecremt bzw. versorgt werden.

Tipp: Einfache Hausmittel für die Intensivkur

Sie möchten Ihrer Haut eine Extraportion Pflege gönnen? Dann könnte eine Körperpackung genau das Richtige sein! Körperpackungen sind ganz leicht selbst gemacht und kosten nicht viel – bringen aber oft einen erstaunlichen Effekt. In Frage kommen hier zum Beispiel reife Avocados, die zerdrückt und bei Bedarf zum Beispiel mit Ölen zu einem Brei gemischt werden. Alternativ kann man auch eine fertige Körperpackung mit besonders reichhaltiger Formulierung in der Drogerie kaufen. Die Mischung bzw. Creme wird dann auf den gesamten Körper oder gezielt auf einzelne Partien großzügig aufgetragen und mit einem Handtuch oder einem speziellen Körperwickel aus Baumwolle abgedeckt. Für zirka 30 Minuten einwirken lassen, abspülen und über eine herrlich streichelweiche Haut freuen!

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen