Fettige Haut | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Hautprobleme: fettige Haut Quickinfo

Fettige Haut

.

Empfehlung zur Pflege:Saunabesuche, Gesichts-Dampfbäder

Produkte zur Behandlung: Gesichtswasser, Reinigungsmasken, Peelings, Gels

Pflegestufen bei der Behandlung:Reinigung, Klärung, Pflege

Fettige Haut | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Die Haut des Menschen kann grundsätzlich drei Typen zugeordnet werden: Es gibt trockene, normale und fettige Haut. Häufig anzutreffen ist zudem eine Mischform, die dementsprechend auch „Mischhaut“ genannt wird.

Der Hauttyp des Menschen ist aber, neben seiner grundsätzlichen Beschaffenheit, auch äußeren Einflüssen ausgesetzt und kann sich daher ändern. So haben die Jahreszeiten, der aktuelle Gesundheitszustand, die hormonelle Lage und das Alter einen Einfluss auf das Erscheinungsbild der Haut.

Fettige Haut weist eine relativ dicke Hornschicht auf und äußert sich durch vermehrte Talgproduktion. Die Folge: Die Haut glänzt und neigt zu Poren. Es bilden sich schnell Pickel und Mitesser. Aufgrund der dickeren Hornschicht wirkt fettige Haut zudem oft blass und schlecht durchblutet. Aber es gibt auch Vorteile: Fettige Haut ist weniger anfällig gegenüber Umwelteinflüssen und Reizungen. Sie ist robuster, Fältchen bilden sich später, die Haut bleibt länger glatt. Es kommt also wie bei jedem Hauttyp auch hier auf die optimale, typgerechte Pflege und Reinigung an. Dabei sind längst nicht alle aggressiven Produkte geeignet, um Pickel, Mitesser und Fettglanz zum Verschwinden zu bringen – oft sogar im Gegenteil: Mitunter irritieren diese den natürlichen Hautstoffwechsel so sehr, dass die Entstehung weiterer Hautunreinheiten vorprogrammiert ist. Gerade bei stark fettiger Haut kann daher ein Besuch beim Dermatologen sinnvoll sein. Er kann nicht nur die individuellen Ursachen abklären und so eventuell zu Grunde liegende Krankheiten erkennen bzw. ausschließen, er verschreibt auch eine passende Behandlung – zum Beispiel mit individuell angemischten Salben und Rezepturen, die man in der Apotheke bestellen kann. Welche Behandlungsmöglichkeiten, Ursachen und Vorbeugemaßnahmen es bei fettiger Haut gibt, erklären wir hier im Überblick.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen