Korrekturstift / Concealer - Gesichtspflege und Kosmetik | Beauty-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Gesicht Korrekturstift Quickinfo

Korrekturstift / Concealer

 

Zweck:Deckt Pickel, Rötungen und Unterschiede im Hautton

Wichtig!Sollen in erster Linie Pickel und Unreinheiten abgedeckt werden,

sollte der Korrekturstift genau dem eigenen Hautton entsprechen

Anwendungsgebiete eines Korrekturstiftes / Concealers | Beauty-Tipps auf ModernBeauty

Ein optimal geschminkter Teint bildet die Grundlage für ein perfektes Make-Up. Wer nicht von Natur aus mit einer rundum ebenmäßigen Haut gesegnet ist, der kann hier glücklicher Weise ganz einfach nachhelfen. Vor dem Auftragen des Make-Ups kann ein Korrekturstift oder Concealer Pickel, Rötungen und Unterschiede im Hautton verschwinden lassen. Überall dort, wo leichte Schatten zu sehen sind, sollte ein Concealer verteilt und sorgfältig auf der Haut verrieben werden, der eine Nuance heller als der eigentliche Hautton ist.

Herkunft des Wortes Concealer

Der Begriff „Concealer“ kommt aus dem Englischen und lässt sich ins Deutsche mit Begriffen wie „verbergen“ oder „unter Putz“ übertragen. Die verschiedenen Farbtöne, in denen es Concealer zu kaufen gibt, sorgen für unterschiedliche Effekte.

Verschiedene Hautprobleme - verschiedene Concealer-Farben

  • Weiße, gelbe oder sehr hell beigefarbene Concealer lassen Augenringe, Altersflecken, Pigmentstörungen, kleine Falten und feine Narben am besten „unter Putz“ verschwinden.
  • Alles was stört, weil es rot ist – wird am besten mit einem grünen Concealer verdeckt. Also z.B. Pickel, rote Flecken oder geplatzte Äderchen.
  • Ein Concealer in violetten Tönen sorgt dafür, dass die Haut frischer aussieht.
  • Und mit Blau-Tönen lassen sich zu „rosige“ Partien des Gesichts kaschieren.

Die Korrektur der Haut ist erst dann perfekt, wenn keine Unterschiede zwischen den „abgedeckten“ Bereichen und den noch ungeschminkten Teilen der Haut zu sehen sind. Entsprechend sorgfältig sollte der Concealer in die Haut geklopft werden. Besonders einfach wird dieses durch die cremig-leichte Textur, die die meisten Abdeckprodukte haben. Wer Wert auf ein perfekt geschminktes Gesicht legt, kann also bereits mehrere Farbtöne aufgetragen haben, von denen anschließend niemand mehr etwas ahnt, bevor das eigentliche Schminken startet.

Welche Concealer sich hierfür besondern eignen und welche Erfahrungen andere User gemacht haben, können Sie im ModernBeauty-Bewertungsportal entdecken