Narben | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Narben Quickinfo

Narben

Entstehung:Verletzung der Lederhaut

Ursache:Ersatzgewebe nach Wundheilung

Narben | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Eine Narbe ist eigentlich ein faserreiches, minderwertiges Gewebe, das den Endzustand nach einer Wundheilung darstellt. Ist eine Verletzung nur oberflächlich, heilt die Haut ab, ohne dass eine Narbe zurückbleibt. Wird jedoch die Lederhaut verletzt, bleibt eine Narbe zurück.

Diese zeigt sich anfangs meist gerötet, weil sie von vielen Blutgefäßen durchzogen wird. Im weiteren Heilungsprozess bilden sie sich jedoch zurück, es wird verstärkt Glossar InfoKollagen gebildet. Dieses hat eine andere Struktur als in gesunder Haut: Die Fasern sind nicht verflochten, sondern parallel angeordnet.

Zunehmendes Kollagen sorgt dafür, dass die Narbe reißfester wird. Es macht sie aber auch heller. Sofern noch Reste von Talg- und Schweißdrüsen oder auch Haarfollikeln die Verletzung der Haut überstanden haben, übernehmen diese Funktionen beim Wiederaufbau. Sind sie komplett verloren gegangen, werden sie im Narbengewebe nicht neu gebildet und fehlen dort dauerhaft. Dass eine Narbe, lat. Cicatrix, eine Wunde durch minderwertiges, anders strukturiertes Ersatzgewebe verschließt, zeigt sich auch äußerlich.

Narben nach einem Unfall, Verletzungen oder einer Operation können rot und wulstig sein und das ästhetische Empfinden durch ihre Optik und Position stören. Auch eine gute Wunderversorgung während der Heilung kann eine Narbe nicht komplett unsichtbar machen. Eine Nachbehandlung kann aber für Besserung sorgen. Neben Behandlungen beim Arzt kann man auch den Versuch einer täglichen Narben-Pflege durch spezielle Cremes und Salben oder Wund-Gelpflaster unternehmen. Diese enthalten z.B. Kombinationen von Heparin und Allantoin.

Die Medizin bietet zudem mit dem Medical Needling, der sanften Hautabschleifung „Dermabrasion“ oder dem Einsatz von Hyaluronsäure gute Möglichkeiten, Narben weniger störend zu machen.


Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen