Lippenstift - Lippenpflege und Kosmetik | Beauty-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Lippenpflege Lippenstift Quickinfo

Lippenstift

 

Info:Unsere Lippen machen ungefähr täglich 15.000 Bewegungen

Info:Rund 80% aller Frauen greifen täglich zum Lippenstift

Tipps für die Lippenstift Anwendung | Beauty-Tipps auf ModernBeauty

Für den Farb-Effekt und viel Glanz auf den Lippen sorgt ein Lippenstift. Rund 80% aller Frauen greifen täglich zu diesem Schönmacher: Sinnlich, sexy und verführerisch können Lippen so werden . Ein echter Hingucker in jedem Gesicht und das seit mehr als 125 Jahren.

Der Lippenstift braucht aber eine gute Basis, damit die Farbe nicht verläuft und sich in den feinen Lippenfältchen breitmacht. Daher bitte die Konturen vorab mit einem Korrekturstift nachzeichnen.

Dann kann der Lippenstift aufgepinselt werden. Vorteil eines Pinsels: Man nimmt mit ihm die Farbe des Lippenstiftes ab und pinselt sie von innen nach außen auf die Lippen auf. Dadurch kann nicht zu viel Lippenstift am Lippenrand landen, was beim direkten Auftragen des Lippenstifts oft der Fall ist. Überschüssige Farbe wird mit einem Kosmetik-Tuch vorsichtig abgetupft, das macht den Look deutlich länger haltbar. Den Extra-Kick bringt ein Wattestäbchen: Es wird ganz flach angesetzt um damit über die Lippenkonturen zu rollen und so einen sanften Rand entstehen zu lassen. Effekt: Auch bei kräftigen Farben sieht der Lippenstift so nicht übertrieben aus.

FaschingsartikelSchminktippsSchminkenKinderschminken

Viele Lippenstifte sorgen übrigens für einen langanhaltenden Effekt: Bis zu 16 Stunden sollen sie ihre volle Farbe behalten können. Und viele bringen zudem eine Extra-Portion Glanz und Pflege mit.

Tipp: Stimmen Sie Lippenstift- und Rouge-Farbe aufeinander ab, um einen harmonischen Look zu erreichen. Testen Sie zudem, welche Lippenstift-Farbe am besten zu Ihrem Typ passt. Grundsätzlich gilt: Dunkle Lippenstifte lassen die Lippen eher kleiner erscheinen, helle Farben vergrößern optisch. Lippenstifte sind heute in 1001 Farben und Variationen zu haben. Dabei entscheidet nicht nur der Anlass über die Farbwahl, sondern auch der individuelle Hautton. Auch die Haarfarbe sollte farblich zum Lippenstift passen. Eine kleine Übersicht, wem was am besten steht, haben wir hier zusammengestellt. Darüber hinaus entscheidet selbstverständlich auch der ganz persönliche Geschmack, welche Lippenstifte ins Kosmetikregal wandern. Deshalb: Probieren Sie ruhig verschiedene Nuancen aus und experimentieren Sie mit unterschiedlichen Produkten – es gibt garantiert mehr als eine Farbe, die Ihnen hervorragend steht!

Tipps zu Lippenstift-Farben

Orangerot – Blondinen mit warmem Teint können mit Tönen von Apricot bis Koralle besonders strahlen. Weiße Zähne sind hierbei aber ein Muss.

Nude – beige-rosé Töne sorgen für einen natürlichen Look, der jeder Frau steht und absolut bürotauglich ist. „Nude“ wirkt gepflegt und passt bestens mit einem natürlichen Make-Up zusammen.

Pink – für den großen Auftritt. Werden die Lippen mit solcher Intensität betont, so sollte das Augen-Make-Up dezenter ausfallen.

Rosa- schmeichelt jeder Frau und zaubert ein natürliches Aussehen.

Wichtig für die richtige Lippenstiftfarbe: Welche Farbe haben die Zähne? Weiße Zähne erlauben die gesamte Farbpalette und sorgen nicht für Einschränkungen. Bei Zähnen mit einem Gelbstich sollten Sie auf Lippenstifte mit einer ähnlichen Grundfarbe verzichten. Meiden Sie dann alles Gelbstichige wie Orange, Koralle oder Kupfer. Kühle Töne mit blauem Touch können hier helfen und verstärken die Zahnfarbe nicht zusätzlich: Lila, Lilabraun oder Beerentöne können gelbe Zähne abmildern. Sind die Zähne eher grau, sollten Sie den Lippenstift anders herum wählen und zu Farben mit einem Gelb-Touch greifen.