Krampfadern- / Besenreiserentfernung - Mögliche Komplikationen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Krampfadern/Besenreiser
 
kurzinfo
 

Krampfadern / Besenreiser

Fachbegriff:
Varizenbehandlung
 
Anästhesie:
je nach Behandlung
 
Dauer:
je nach Behandlung
 
Klinikaufenthalt:
je n. Behandlung
 
Arbeitsfähig:
je n. Umfang / Tätigkeit
 
Sport:
nach ca. 1 Woche
 
Kosten:
je Sitzung ab 120,- EUR
 
 

Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos

 

 Krampfadern- / Besenreiserentfernung - Mögliche Komplikationen



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 

Nebenwirkungen der Krampfaderentfernung

Servicetelefon

Die Verödungsbehandlung ist in der Regel mit wenig Nebenwirkungen verbunden. Es kommt jedoch auch bei korrektem Einspritzen des Verödungsmittels zu einer dosierten Entzündungsreaktion, die sich an der Haut mit einer umschriebenen Rötung, Schwellung und Schmerz äußern kann. Ein Bluterguss an der Einstichstelle ist sehr häufig. Der danach im Gefäß liegende Blutklumpen muss gegebenenfalls mittels eines kleinen Einstiches entfernt werden.

 

 

Risiko der Narbenbildung und Hautverfärbung

Im Rahmen der Entzündung entsteht Narbengewebe, welches das Innere der Vene vollständig oder auch nur teilweise ausfüllen kann. Aufgrund dieser Narbenbildung ist die Vene auch nach erfolgreicher Verödung zunächst noch tastbar und eventuell als bräunlicher Strang sichtbar. In der Regel bilden sich diese Veränderungen jedoch innerhalb mehrerer Wochen bis Monate vollständig zurück. Gerade bei dunkelhäutigen Menschen können die Verfärbungen allerdings länger anhalten.

 

 

Thromboserisiko bei Krampfaderbehandlungen

Da der angestrebte Verschluss der Krampfader nicht immer vollständig ist, ist auch der gewünschte Behandlungserfolg nicht zu garantieren. Bei übermäßiger Entzündungsreaktion nach der Behandlung treten die oben beschriebenen Folgen in stärkerer Ausprägung auf und nehmen bis zum vollständigen Abklingen einen längeren Zeitraum in Anspruch. Bei Fortschreiten des Gefäßverschlusses über den festgelegten Bereich hinaus, kann in seltenen Fällen eine tiefe Venenthrombose ausgelöst werden. Darüber hinaus kann eine Verödung, bei der die Krampfader nicht getroffen wird, zum Absterben des umgebenden Gewebes führen, da das Verödungsmittel für die dortigen Körperzellen giftig ist.

 

Eine allergische Reaktion auf das Verödungsmittel sollte nach Möglichkeit im Vorgespräch ausgeschlossen werden, kann aber ebenfalls auftreten. Durch die veränderten Druckverhältnisse in den Venen infolge einer erfolgreichen Sklerosierung können zudem Besenreiser entstehen.


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!
 


Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen