Tränensäcke entfernen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Tränensäcke entfernen
 
kurzinfo
 

Tränensäcke entfernen

Fachbegriff:
Injektionslipolyse
 
Anästhesie:
Lokal
 
Dauer:
ca. X Stunden
 
Klinikaufenthalt:
ca. X Tage
 
Arbeitsfähig:
nach X Tagen
 
Sport:
nach ca. X Wochen
 
Kosten:
ab X EUR
 
 

 Tränensäcke entfernen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Tränensäcke entfernen

Wenn von der Entfernung der„Tränensäcke“ die Rede ist, dann meint man hiermit meist etwas völlig anderes. Denn tatsächlich gehören die Tränensäcke zum Tränenapparat, der eine wichtige Funktion für die Augen des Menschen erfüllt und somit unverzichtbar ist. Deshalb versteht es sich von selbst, dass dieses so wichtige Gewebe sicherlich nicht entfernt werden sollte.

Wenn von„dicken oder„aufgequollenen Tränensäcken gesprochen wird, so ist hiermit in aller Regel das Unterlid gemeint. Hier kann es tatsächlich so wirken, als ob die Partie unter den Augen regelrecht mit Tränenflüssigkeit„gefüllt sein was jedoch meist nichts mit der tatsächlichen Ursache zu tun hat. Stattdessen gibt es eine ganze Reihe von Ursachen, die zu permanent oder zeitweilig angeschwollenen Unterlidern führen können. Manchmal sind diese auch gar nicht wirklich angeschwollen, sondern wirken lediglich so beispielsweise durch Ansammlung von Glossar InfoFettgewebe in diesem Gesichtsbereich. Für die Entfernung der umgangssprachlichen„Tränensäcke“ bzw. korrekter zur Korrektur des Unterlids ist deshalb zunächst eine genaue Abklärung möglicher Ursachen nötig. Hierauf aufbauend kann dann die passende Methode zur optischen Veränderung gefunden werden. Wichtig: Die hier genannten Nachwirkungen und Risiken beziehen sich in erster Linie auf invasive Methoden wie die operative Straffung oder die Liposuktion. Non-invasive Verfahren, also die Behandlung mittels spezieller High-Tech Geräte ohne Einschnitte und Einstiche, gelten als allgemein risikoärmer – eine fachkundige, sorgfältige Behandlung vorausgesetzt.

Geschwollene Unterlider: Harmlos oder nicht?

Grundsätzlich können aufgequollen wirkende, dicke oder generell hervortretende Unterlider durch verschiedene Ursachen bedingt sein. Eine genetisch veranlagte Ansammlung von Fettzellen in diesem Bereich ist ebenso möglich wie eine allgemein erschlaffte Gesichtshaut, die auch die Region rund um das Unterlid umfassen kann. Wohl den meisten Menschen bekannt sein dürfte auch das Phänomen verquollener Augen nach einer schlaflosen Nacht oder beispielsweise nach starkem Alkoholkonsum. Kühlende Pads oder Gelkissen, Augenmaske und eine allgemein ausgewogene Lebensweise können im Akutfall Abhilfe schaffen. Trotzdem sind geschwollene Unterlider nicht immer harmlos: Gerade, wenn die Gesichtspartie plötzliche Veränderungen aufweist, kann ein Gang zum Arzt nötig werden. Er kann feststellen, ob sich beispielsweise zu viel Flüssigkeit im Unterlid ansammelt und dann gegebenenfalls weitere Untersuchungen durchführen. Oftmals ist das Phänomen jedoch harmloser Natur und in erster Linie ästhetisch störend.

 

 

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!