Halsstraffung | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Halsstraffung
 
kurzinfo
 

Halsstraffung

Fachbegriff:
Halsstraffung
 
Anästhesie:
Vollnarkose
 
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
 
Klinikaufenthalt:
ca. 1-2 Tage
 
Arbeitsfähig:
nach 3-5 Tagen
 
Sport:
nach ca. 2 Wochen
 
Kosten:
ab 1500,- EUR
 
 

 Halsstraffung | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Halsstraffung

Es gibt ganz bestimmte Körperpartien, die besonders schnell von den umgangssprachlichen „Zeichen der Zeit“ betroffen sind. Hierzu zählen beispielsweise die Hände, die das Alter einer Frau bzw. eines Mannes deutlich schneller verraten können als die ersten Falten im Gesicht. Ähnliches gilt auch für den Hals: Er verfügt über nur sehr wenig Fettpolster wie auch Glossar InfoBindegewebe, so dass schon kleine Veränderungen stark hervortreten können. So erschlaffen im Laufe der Zeit nicht nur Haut und unterliegendes Bindegewebe, sondern häufig auch die Muskulatur des Halses. Hierdurch wirkt die gesamte Partie schlaff und faltig, was dem Phänomen den unschönen Namen „Truthahn-Hals“ eingebracht hat. Die Möglichkeiten, durch konservative Methoden Abhilfe zu schaffen, sind hier leider relativ begrenzt. So gibt es bestimmte Übungen, die durch Kontraktion der Gesichts- und Halsmuskeln diese trainieren und somit straffen sollen. Auch spezielle Anti-Aging Produkte versprechen eine optische Verbesserung. Bei stark erschlaffter Halsmuskulatur aber können diese Maßnahmen im Gegensatz zur operativen Halsstraffung kaum die gewünschte Veränderung bringen. Die Halsstraffung stellt einen relativ aufwändigen Eingriff innerhalb der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie dar, der ausschließlich unter Vollnarkose bzw. unter Umständen auch unter Glossar InfoSedierung (Dämmerschlaf) durchgeführt wird. Meist dauert die OP ein bis mehrere Stunden. Neben der operativen Halsstraffung stehen auch andere Methoden zur Wahl. Immer beliebter werden beispielsweise Hautbehandlungen mittels Glossar InfoUltraschall oder spezieller Wärmeverfahren (z.B. Thermage). Diese non-invasiven Verfahren versprechen eine besonders natürliche Straffung erschlaffter Hautpartien ganz ohne Einschnitte oder Injektionen. Bei stark fortgeschrittener Hautalterung und deutlich erschlafftem Hals bringen die entsprechenden Methoden jedoch nur einen mäßigen Erfolg. In dem Fall kann eine Operation den einzigen Weg zu einem deutlich gestrafften Hals darstellen.

 

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Halsstraffung.

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!