Schlupflider

Mit Wimpernseren zu einem verführerischen Augenaufschlag

Jede Frau träumt von einem so unwiderstehlichen Augenaufschlag wie Victoria´s Secret Model Adriana Lima. Um dies zu erreichen, sind keine teuren Kosmetikerbesuche oder gar Wimperntransplantationen nötig. Nicht grundlos haben Wimpernseren in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen. Was es bei der Anwendung zu beachten gilt und wie Frauen das optimale Produkt finden, erfahren sie im Folgenden.

Die Wirkung eines Wimpernserums

Wimpern haben in der Regel eine Lebensdauer von vier bis fünf Monaten. Die ausgefallenen Härchen werden jedoch umgehend von Neuen ersetzt. Ein Wimpernserum ist dafür vorgesehen, das Wachstum der kleinen Haare anzuregen und die Struktur der Wimpern zu stärken. Es enthält Vitamine und Proteine, welche die Haarwurzeln aufnehmen und verarbeiten. Das Ergebnis sind deutlich längere und dichtere Wimpern, welche perfekt in Szene gesetzt für schöne Augen sorgen.

Das richtige Wimpernserum finden

Heutzutage steht eine Vielzahl verschiedener Wimpernseren zur Verfügung. Sie alle versprechen einen verlockenden Augenaufschlag innerhalb kürzester Zeit. Um auch wirklich ein wirkungsvolles Produkt zu finden, sollten Frauen auf einen ausführlichen Wimpernserum Test zurückgreifen. Unterschiedliche Mittel wurden auf ihre Nachhaltigkeit, das Kosten-Leistungs-Verhältnis und selbstverständlich auf ihr erzieltes Ergebnis getestet. Wichtig ist zudem zu wissen, dass nicht jedes Serum für jeden Typ geeignet ist. Die Wahl des richtigen Mittels ist von den eigenen Umständen und Bedürfnissen abhängig. Ein einfacher und unkomplizierter Test zeigt, welches zu Dir passt.

Vorbereitung zum Auftragen des Wimpernserums

Das Mittel sollte nicht einfach nur aufgetragen werden. Damit ein Serum seine volle Wirkung entfalten kann, muss die Haut frei von Fetten und Ölrückständen sein. Optimal ist also, die Augen vor der Anwendung gründlich zu reinigen. Make-up Reste sind zuerst mit einem Abschminktuch und anschließend mit klarem Wasser zu entfernen. Rückstände vom Mascara oder des Lidschattens verstopfen die Poren und verhindern ein Eindringen des Wirkstoffes. Nach dem Reinigen des Gesichts wie auch nach der Anwendung darf keine Gesichtscreme mit dem behandelten Bereich in Berührung kommen. Tipps zum richtigen Abschminken und der Gesichtspflege sind hier zu finden. Es ist ratsam, das Serum abends vor dem Zubettgehen aufzutragen. So kann das Mittel über Nacht einziehen und die wichtigen Vitamine dringen bis in die Haarwurzel ein.

Nur Regelmäßigkeit führt zum gewünschten Erfolg

Mit einem Wimpernserum ist es wie mit vielen anderen Dingen auch: Nur eine regelmäßige Anwendung führt zu dem gewünschten Erfolg. Gerade in der Anfangszeit ist das Mittel, je nach Hersteller täglich aufzutragen. Sobald die ersten Ergebnisse erzielt wurden, ist es ausreichend den Vorgang zwei bis dreimal wöchentlich zu wiederholen. Sollte sich mit der Zeit eine Verschlechterung bemerkbar machen und die Wimpernlänge abnehmen, können die Betroffenen die Anwendung einfach wiederholen.

 

Kommentare sind geschlossen.


Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: