Das perfekte Armband verschenken – 3 inspirierende Ideen

Wenn Sie unschlüssig sind, was Sie der Freundin, einem Verwandten oder jemandem, der Ihnen lieb ist, zu einem besonderen Anlass schenken sollen, dann ist der Griff zu einem Armband eine sehr gute Entscheidung. Es ist ein klassisches Schmuckstück, das sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet ist und im Alltag eine gute Figur macht. Ein Problem könnte es aber sein, dass Ihnen der Geschmack der zu beschenkenden Person nicht bekannt ist. Dadurch besteht dann die Gefahr, dass das Armband in der Schublade verschwindet und in Vergessenheit gerät – ohne jemals getragen worden zu sein. Jeder möchte so eine Situation vermeiden, denn das ausgegebene Geld ist dadurch ebenfalls „aus dem Fenster geworfen“. Statt dessen sollte das Geschenk der beschenkten Person ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie oder er sollte sich über das Armband freuen. Wie wählen Sie also das richtige Armband aus? Und ist es möglich, dass es mit Juwelen eine sichere Nummer wird? In diesem Artikel erfahren Sie mehr dazu. Das perfekte Armband verschenken – 3 inspirierende Ideen:

 

Ein individuelles Armband

 

Mit dieser ersten Idee können Sie nichts falsch machen! Sie besteht darin, dass ein individuelles Armband kreiert wird. Im Fokus sollte die Verbindung zwischen Ihnen und der zu beschenkenden Person stehen. Beim Anpassen stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten offen. Sie können zum Beispiel diverse Symbole oder auch Phrasen einfügen. Die Elemente müssen lediglich authentisch sein.

Eine wichtige Rolle spielen auch die Farben. Noch einfacher wird es, wenn Sie mit dem Menschen gemeinsame Erinnerungen teilen oder andere Gemeinsamkeiten haben. Es gibt nämlich für fast alles entsprechende Symbole oder Logos, die an das Erlebte erinnern. Sie können sich mit einem personalisierten Armband sicher sein, dass das Geschenk positiv aufgenommen wird.

Ein Themenarmband

 

Eine weitere Möglichkeit, das perfekte Armband zu verschenken ist es, sich auf den Anlass zu konzentrieren. Das bedeutet, dass das Armband keine Erinnerung darstellen soll, sondern der dazugehörige Tag als Basis hergenommen wird. Klingt kompliziert, ist aber sehr einfach zu verstehen. Gemeint ist beispielsweise der Muttertag. Für solche Tage gibt es in der Regel auch schon fertig dekorierte Armbänder, die nur noch mit dem richtigen Namen versehen werden müssen (oft gibt es zudem eine große Namenswahl). Diese Idee ist auch dann interessant und passend, wenn Sie die zu beschenkende Person nicht so gut kennen. Übrigens hilft das Internet weiter, wenn Ihnen sämtliche Ereignisse und Feiertage nicht im Kopf bleiben wollen.

 

Die magische Welt der Edelsteine

 

Die letzte Option ist an besondere Gelegenheiten, wie Geburtstage oder  Hochzeitstage gerichtet. Edelsteine sind schließlich teurer und unser Rat für ein besonderes und wertvolles Geschenk ist: Legen Sie weniger Wert auf das Material und setzen Sie auf Edelsteine. Sie geben jedem Schmuckstück eine besondere Note und sie kommen nie aus der Mode. Sicher ist auch, dass Ihr Armband unter all den gewöhnlichen Stücken (zum Beispiel in Gold oder Silber) hervorstechen wird!

 

Fotoquelle: https://www.nomination.com/

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: