Das sind die Schminktrends 2021

In diesem Jahr gibt es so einige, testenswerte Trends im Bereich Beauty. Es wird sowohl bunt und flippig als auch natürlich und nachhaltig. 2021 ist das Jahr der vielseitigen Schminktrends, sodass für jeden garantiert etwas Passendes dabei ist. Einiges wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich oder zu ausgefallen. Wer aber aus seiner Komfortzone herauskommt und die Trends selbst ausprobiert, merkt schnell, dass es sich lohnt und so viele großartige, neue Looks entstehen können. Und das sind die Schminktrends 2021:

 

Produktwahl

Nicht der Preis oder das Versprechen der Beauty-Produkte spielen dieses Jahr eine große Rolle, sondern die Inhaltsstoffe. Wie in vielen anderen Lebensbereichen auch, wird im Jahr 2021 im Beauty-Bereich viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Aus diesem Grund gibt es immer mehr Schönheitspflege für wenig Geld auf dem Markt. Gute Inhaltsstoffe gibt es auch für den kleineren Geldbeutel. BDIH, Nature, Demeter und Fairtrade sind unter anderem Siegel, auf die in diesem Fall Verlass ist. Das genaue Hinschauen lohnt sich, schließlich sollte man den Körper mit guten Inhaltsstoffen und Produkten pflegen. Er wird es einem auf ewig danken.

 

Statement Eyes

Bunte Lidschatten, Kajalstifte und Eyeliner sind aus diesem Jahr nicht mehr wegzudenken. So wie die Augen in den vergangenen Jahren eher von gedeckten Tönen in Szene gesetzt wurden, ist es jetzt an der Zeit die Augen mit knalligen Tönen richtig zum Strahlen zu bringen.

Auffällige Farben, wie Grün, Blau, Pink oder Gelb, sind dieses Jahr ein Muss in der eigenen Make-Up-Sammlung. Dabei ist es ganz egal, ob ein farbiger Lidschatten großflächig auftragen wird oder ob es doch eher der bunte Lidstrich ist, der diesen Trend Wirklichkeit werden lässt. Wer mutig ist, trägt einen bunten Lidstrich im Augeninnenwinkel auf und sorgt so für Blicke zum Verlieben.

 

Der natürliche Glow

Das, was letztes Jahr noch das haargenaue Konturieren einiger Gesichtspartien und der matte Look mit viel Puder war, hat sich im Jahr 2021 zu Natürlichkeit gewandelt. Schön ist, was glänzt: Dieses Motto spielt nun eine große und bedeutende Rolle in der Beauty-Welt.

Fast wichtiger als die richtigen Make-Up-Produkte ist nun die richtige Pflege. Wer seine Haut gut pflegt, muss sich weniger schminken und genau darum geht es im Jahr 2021. Die Haut soll nicht komplett überschminkt werden, sondern so gezeigt werden, wie sie ist. Wer an der einen oder anderen Stelle dann noch mit etwas Highlighter oder tönenenden Tagescremes nachhilft, macht alles richtig.

 

Die Augenbrauen als A und O

Die Augenbrauen sind und bleiben ein wichtiger Teil der täglichen Beauty-Routine. Ganz egal, ob mit Seife und einem Bürstchen gekämmt oder mit einem Augenbrauenstift und farblich passendem Puder liebevoll ausgefüllt: Die Brauen dürfen dick und eher buschig sein und so unseren Look bestimmen.

Während ein paar störende Härchen weggezupft werden können, sollte die eigene Augenbraue hauptsächlich bleiben, wie sie eben ist: Besser zu dick als zu dünn. Um die Augenbrauen dann noch besonders in Szene zu setzen, kann man etwas Highlighter darunter auftragen.

 

Was auf die Lippen gehört

Was der eine oder andere mit den persönlichen Beauty-Sünden verbindet, feiert dieses Jahr sein Comeback. Ein Lipliner gehört 2021 in jedes gut sortierte Make-Up-Täschchen. Dazu wird ein schimmerndes Lipgloss getragen. Dabei machen sich zarte Rosatöne oder helle Beigetöne besonders gut. Es geht darum, die natürlichen Lippen zu betonen und für einen gesunden Look zu sorgen, der das natürlich gehaltene Make-Up gekonnt ergänzt.

 

Fotoquelle: Pixabay

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: