Wie Computerbildschirme Ihre Haut ruinieren können

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich nicht lange vor einem Computerbildschirm aufhalten wollen. Sie denken sicherlich an Ihre Augen und vielleicht auch an Ihre Körperhaltung. Aber Sie könnten überrascht sein, dass sogar Ihre Haut in Gefahr ist. Wenn Sie einen besonders großen Bildschirm verwenden, müssen Sie Ihre Haut pflegen. Wie Computerbildschirme Ihre Haut ruinieren können, erfahren Sie im folgenden Artikel.

UV-Strahlen

Viele Computer und Laptops senden ultraviolette Strahlen aus, und Sie wissen sicher, dass die Strahlen in vielerlei Hinsicht gefährlich für die Haut sind. UV-Strahlung kann Sonnenbrand, Faltenbildung, lederartige Haut, Leberflecken, solare Elastose und viele andere Hautschäden verursachen. UV-Strahlung kann auch Ihre Hornhaut beeinträchtigen und zu Augenentzündungen, Grauem Star und Gewebewachstum auf der Augenoberfläche führen. Schrecklicherweise kann sie auch Hautkrebs verursachen.

Die gute Nachricht ist, dass die UV-Emission des Computerbildschirms schon lange entdeckt und korrigiert worden ist. Je nach dem Alter Ihres Computers sind Sie also nicht unbedingt dem Risiko dieser Emission ausgesetzt. Kürzlich hergestellte PC-Bildschirme und Laptops verwenden LCD- oder LED-Bildschirme, und solche Bildschirme erzeugen keine ultravioletten Strahlen. Aber das bedeutet nicht, dass sie nicht ihre eigenen Gefahren für die Haut besitzen. Was die Emission gefährlicher Strahlen anbelangt, so sind moderne Computer sicher, wenn sie in Innenräumen benutzt werden. Diese Computer können jedoch ebenso schädlich sein, wenn sie im Freien verwendet werden, da sie als Reflektor des Sonnenlichts dienen können. UV-Licht ist in der Sonne vorhanden und eine direkte Exposition gegenüber UV-Licht kann Sonnenbrand, Augenprobleme, Hautschäden und sogar Hautkrebs verursachen. Wenn Sie Ihren Laptop so positionieren, dass er direkt der Sonne zugewandt ist, kann der Bildschirm das Sonnenlicht reflektieren und auf Ihre Haut umlenken, wodurch Ihre Haut möglicherweise allen Gefahren der UV-Strahlung ausgesetzt wird.

Blaues Licht

Blaues Licht ist Teil des sichtbaren Lichts. Neuere Forschungen zeigen, dass es für unsere Haut genauso gefährlich sein kann wie das UV-Licht. Die schlechte Nachricht ist, dass unsere Computerbildschirme, ebenso wie die Bildschirme unserer Mobiltelefone, blaues Licht ausstrahlen. Untersuchungen zeigen, dass Sie, wenn Sie zwanzig Minuten lang vor Ihrem Computerbildschirm bleiben, sind Sie der gleichen Gefahr ausgesetzt , als wenn Sie sich die gleiche Zeit in der Sonne aufhalten.

Also, was sollten Sie tun?

Wählen Sie den richtigen Computer

Vermeiden Sie UV-Strahlung von Ihrem Computer so weit wie möglich. Am besten stellen Sie sicher, dass Ihr Computer nicht UV-Strahlen aussendet.

Tun Sie Ihrer Haut etwas Gutes

Der Lebensstil vieler Menschen dreht sich allzu häufig darum, über möglichst lange Zeiträume online zu sein. Das Spielen interaktiver Spiele im Internet, der Besuch von Online-Casinos wie Mr Green oder anderen Lokalitäten sowie das stundenlange Streamen von Serienhits sollte daher nur in Maßen erfolgen, um Schäden an Haut oder Augen zu vermeiden. Wenn Sie dann noch genügend schlafen, ist alles in Ordnung.

Sonnenschutz tragen

Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zu lange vor dem Computer aufhalten, und wenn Sie sich vor dem Computer aufhalten, schützen Sie Ihre Haut auf bestmögliche Weise. Das Tragen von Sonnencreme ist ein guter Schutz vor schädlichem Licht.

Arbeit in Innenräumen

Vermeiden Sie es auch, Ihren Computer im Freien oder dort zu benutzen, wo er direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Wenn Sie das nicht vermeiden können, müssen Sie Sonnenschutz tragen.

Feuchtigkeitscreme auftragen

Verwenden Sie viel Gesichtsfeuchtigkeitscreme, um Ihr Gesicht vor UV- und Blaulicht zu schützen

Besuchen Sie Ihren Dermatologen

Wenn Sie immer vor Ihrem Computerbildschirm sitzen, ist es empfehlenswert, gelegentlich zu einer Kontrolluntersuchung zum Dermatologen zu gehen. Falls es ein Hautproblem gibt, wäre es besser, es früher als später zu entdecken.

Sich entwöhnen

Einige Computerbildschirme senden ultraviolette Strahlen aus, die zu vorzeitiger Hautalterung, Falten, Linien und anderen Hautschäden führen können. Es kann sogar Hautkrebs verursachen. Neuere Computer stellen diese Gefahr nicht dar, wenn sie in Innenräumen benutzt werden, aber jeder Computerbildschirm kann das Sonnenlicht reflektieren, wenn er im Freien benutzt wird. Es ist daher notwendig, Computer zu vermeiden, die UV-Licht ausstrahlen, und auch die Benutzung Ihrer Computer im Freien zu vermeiden. Menschen, die viel Zeit vor Computerbildschirmen verbringen, wird außerdem empfohlen, regelmäßig Dermatologen für Kontrolluntersuchungen aufzusuchen.

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: