Rasur für den Mann

Rasur für Männer: Trocken oder nass?

Trocken oder nass rasieren? Diese Frage stellen sich viele Männer beim täglichen Blick in den Spiegel. Je nach Geschmack und persönlichen Vorlieben muss man(n) sich für die eine oder andere Variante entscheiden.

Während die Nassrasur als besonders gründlich gilt, kann die Trockenrasur auf anderen Gebieten punkten. Viele Männer schätzen vor allem die Zeitersparnis, die die trockene Rasur ohne Wasser und Schaum mit sich bringt. Dermatologen empfehlen Männern, die zu Hautirritationen sowie Akne neigen, die Trockenrasur der Nassrasur vorzuziehen.

Die tägliche Rasur bedeutet Stress für die empfindliche Gesichtshaut – egal ob man dem Bartwuchs trocken oder nass zu Leibe rückt. Nicht selten endet die Rasur in kleineren Schnittverletzungen, berichtet die Apotheken Umschau.

Bei beiden Varianten der Rasur gilt: Die Haut sollte gut auf die kommende Rasur vorbereitet werden. Befürworter der Nassrasur sollten möglichst warmes Wasser verwenden, um die Poren im Gesicht zu erweitern. Wenn der Rasur kein Bad oder keine Dusche vorausging, empfiehlt es sich, die Gesichtshaut vor der Rasur gründlich zu reinigen und somit von Schmutz und Hautablagerungen zu befreien, die die Poren verstopfen und zu Entzündungen führen könnten. Rasierschaum, Gel und Co. bereiten die Haut nicht nur auf den anstehenden Kahlschlag vor, sondern sorgen darüber hinaus für eine bessere Gleitfähigkeit der Rasierklinge. Nach der Rasur freut sich die Haut über eine beruhigende Creme oder ein kühlendes Gel. Trocken rasierenden Männern wird von der Dusche /dem Bad vor der Rasur hingegen abgeraten, da Wasser das Barthaar weicher und somit weniger griffig für den Trockenrasierer macht. Das Gesicht sollte jedoch auch vor der Trockenrasur gereinigt werden.

Elektrorasierer haben sich als nützliche Helfer bei der täglichen Rasur herausgestellt. Wie die gängigsten Marken im Test abschneiden, lässt sich hier nachlesen. Doch nicht nur das richtige Werkzeug entscheidet, auch auf die Taktik kommt es an. Erst seit dem 20.Jahrhundert erleichtern Trockenrasierer die tägliche Rasur. Davor mussten Männern ihrem Haarwuchs im Gesicht mit anderen, teils gefährlichen Methoden den Garaus machen. Für welche Methode sich der Mann von heute entscheidet, bleibt ganz ihm überlassen.

 

Kommentare sind geschlossen.


Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: