Kaffee Peeling selber machen: So wird Kaffeesatz zum Beauty Produkt

Kaffee Peeling mit Kaffeesatz, wahrscheinlich ein Begriff, der allen bekannt ist. Es ist eine der beliebtesten Methoden für schöne und strahlende Haut. Dieses Peeling ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch günstig! Wir alle haben Kaffee zu Hause, dessen Kaffeesatz wir dann sehr gut als Schönheitspflege verwenden können. Unsere Haut wird es uns danken. In diesem Artikel werden Sie nicht nur erfahren warum es eine großartige Möglichkeit ist unsere Haut zu erfrischen, sondern auch wie man es zu Hause machen kann. Kaffee Peeling selber machen: So wird Kaffeesatz zum Beauty Produkt.

 

 1.Warum tun sie das?

 

Kaffeesatz ist nicht nur eine tolle Möglichkeit unsere Haut zu pflegen. Er ist auch zum kompostieren bestens geeignet da er die Fruchtbarkeit des Bodens fördert.

 

2. Naturkosmetik ist immer besser

 

Vor allem, wenn wir alle Zutaten selbst kennen. Im Handel gibt es viele verschiedene Peelings zu kaufen, die aber oft eine Vielzahl von anderen Substanzen enthalten. Diese könnten im schlechtesten Fall für uns ungeeignet sein und eventuell Allergien auslösen.  Zumal wir den Kaffeesatz, der bei der Benutzung der Kaffeemaschine übrig bleibt, gut verwerten können. Die Größe und Grobheit des Kaffeesatzes kann variieren und er kann weicher oder etwas gröber sein. Was kein Problem darstellt.

 

3. Das Peeling hilft unserer Haut, sich zu erneuern

 

Wir verwenden häufig verschiedene Cremes und Peelings. Daher sollte dieses Peeling auch Teil unserer Hautpflege-Routine sein. Die Frage ist: warum? Die Antwort ist ganz einfach – wir exfolieren die abgestorbenen Teile der Haut und sofort sieht unsere Haut schöner aus. Außerdem regt es die Durchblutung an und fördert so die Erneuerung der Hautzellen. Dadurch kann die Haut die verschiedenen Cremes, die anschließend aufgetragen werden, besser aufnehmen. Wie oft Sie Ihre Haut exfolieren sollten, hängt von Ihrem Hauttyp ab. Für normale Haut ist einmal pro Woche ausreichend. Wenn Sie fettige Haut haben, können Sie zweimal pro Woche ein Peeling machen. Trockene und empfindliche Haut erfordert eine etwas seltenere Behandlung, etwa alle zwei Wochen. Dies sollte ausreichen, wenn Sie weitere Irritationen vermeiden wollen.

 

4. Das Peeling mit Kaffeesatz erfrischt die Haut

 

Das Koffein im Kaffee gibt unserer Haut einen Schub. Es gibt einen Grund, warum Koffein in der Schönheitsindustrie weit verbreitet ist. Koffein stimuliert den Geist von innen und regt von außen die Durchblutung und verschiedene Prozesse an. Es hat auch eine straffende Wirkung, weshalb es oft im Kampf gegen Cellulite eingesetzt wird. Dieses Peeling lässt unsere Haut wie neu aussehen und reduziert außerdem Augenringe. Es reinigt auch verstopfte Gesichtsporen.

 

Gesichtsmasken

 

Methoden der Vorbereitung

 

Der Kaffeesatz muss trocken sein. Warum? Nasser Kaffeesatz schimmelt oft und muss schnell entsorgt werden. Vor allem wenn Sie keinen Platz haben um ihn zu lagern. Natürlich können Sie ihn auch trocknen. Sie können den Backofen verwenden oder ihn an einem sonnigen Ort trocknen lassen. Anschließend geben Sie den trockenen oder getrockneten Kaffeesatz in einen luftdichten Behälter und lagern ihn an einem kühlen Ort.

 

 

Kaffee Peeling Rezepte

 

Kaffeesatz-Peeling mit Honig und Olivenöl

 

Dieses Peeling ist sehr sanft und riecht köstlich! Die Textur ist eher zähflüssig bis flüssig. Dieses Peeling peelt nicht nur, sondern pflegt auch die Haut, denn Honig ist z.B. entzündungshemmend und beruhigend. Olivenöl nährt und schützt die Haut auch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Was wird benötigt?

Trockener Kaffeesatz, Honig und Olivenöl. Mischen Sie alles zusammen. Tragen Sie die Mischung auf die saubere Haut auf und Sie werden erstaunliche Ergebnisse sehen! Ihre Haut wird strahlen und gepflegt aussehen.

 

Peeling mit Zucker und Kaffeesatz

 

Sie benötigen: Zucker und trockenen Kaffeesatz. Benutzen Sie eine verschließbare Dose in der Sie Ihr Peeling aufbewahren können. Sobald alle Zutaten vermischt und in die entsprechende Dose gegeben wurden, ist das Peeling bereit für den Einsatz! Befeuchten Sie Ihre Haut unter der Dusche oder in der Badewanne, massieren Sie das Peeling gut ein und spülen Sie Ihre Haut gründlich mit warmem Wasser ab. Nach dieser Prozedur können Sie eine Creme auf Ihren Körper auftragen.

Kaffeesatz kann auch für mehr als nur die Bekämpfung von Cellulite und Dehnungsstreifen oder für einen schöneren Teint verwendet werden. Auch für die Kopfhaut ist er geeignet. Sie können den Kaffeesatz mit Honig oder Olivenöl mischen und in die Kopfhaut einmassieren. Lassen Sie diese Maske mindestens ein paar Minuten einwirken und spülen Sie diese dann anschließend gründlich aus.

Sie können auch eine Maske für geschwollene Augen ausprobieren. Tränken Sie Wattepads in abgekühltem Kaffee und halten Sie sie für einige Minuten auf Ihre Augenlider. Diese soll Schwellungen und Augenringe reduzieren!

Wenn Sie es einmal probiert haben, werden Sie dieses wunderbare Produkt lieben. Mehr Ideen können Sie hier entdecken.

 

Fotoquelle: Pixabay

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: