Intimchirurgie – ein zentraler Bestandteil der ästhetisch plastischen Chirurgie

Wäh­rend viele Frauen beim Thema Brüste offen und direkt über die Unzu­frie­den­heit bzgl. der Grö­ße oder Form reden, haben die meisten Betroffenen noch star­ke Hem­mungen, wenn es um ihren Intim­be­reich geht. Doch oft sind Frauen auch was diesen Körperbereich anbelangt unzufrieden, insbesondere was die Grö­ße der Scham­lip­pen oder die Form des Venus­hü­gels betrifft.

Die Veränderung des weiblichen Genitalbereichs, wie z.B. die Erschlaffung der Schamlippen, sind in den häufigsten Fällen auf eine Entbindung oder auch auf den Alterungsprozess zurückführen. Auch der sogenannte Venushügel bleibt hiervon nicht unberührt. Betroffene Frauen fühlen sich dadurch nicht selten unattraktiv und unwohl in ihrer Haut. Langfristig kann auch das Selbstbewusstsein stark darunter leiden.Zu große Schamlippen verursachen bei Betroffenen nicht nur Unbehagen auf Grund der Ästhetik, sondern können zudem auch die Lebensqualität einschränken: So kommt es in manchen Fällen zu Beschwerden beim Geschlechtsverkehr, beim Tragen enger Kleidung und Bademode oder bei ausgiebiger sportlicher Aktivität.

Heutzutage existieren jedoch sehr scho­nen­de Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken, um Scham­lip­pen und den Venushügel zu korrigieren. Bei diesen kleinen chir­ur­gi­schen Ein­grif­fen, bleiben lediglich fei­ne Nar­ben zurück. So können Sie wie­der Selbst­ver­trau­en in den eige­nen Kör­per ent­wi­ckeln, Ihre Sexua­li­tät genie­ßen und von einem völlig neuen Lebensgefühl profitieren.

Bei einer Schamlippenverkleinerung wird der störende Überstand der inneren Schamlippen entfernt. Im gleichen Zuge wird meist eine Asymmetrie der Schamlippen korrigiert und der Klitorismantel gestrafft. Zur Verkleinerung der Schamlippen sind die gebräuchlichsten Techniken die Kantenresektion, die Keilresektion, die Z-Plastik, die Deepithelialisierung und die W-Plastik.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr professionelles Beratungsgespräch bei einer spezialisierten Klinik für plastische Chirurgie. Dort können Sie Ihre Beschwerden im Detail, vertraulich und diskret besprechen und so die Möglichkeiten und Lösungen in Erfahrung bringen, die Ihnen die modernste Technik der Intimchirurgie bieten kann. Vor sämtlichen Eingriffen sollte eine sorgfältige Planung erfolgen. Im Anschluss an den Eingriff sollten Sie über Vorsichtsmaßnahmen und die entsprechende Pflege informiert werden, um eine schnelle Heilung zu begünstigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: