CBD für die Hautpflege

Möglichst lang eine strahlend schöne und jugendlich wirkende Haut behalten, dieser Wunsch muss in der heutigen Zeit kein schöner Traum mehr bleiben. Auf dem Kosmetikmarkt tauchen immer mehr hochwertige Pflegeprodukte auf, mit denen wir die sichtbare Alterung unserer Haut deutlich minimieren können. Dabei erfreut sich aktuell der pflanzlicher Wirkstoff Cannabidiol besonders großer Beliebtheit. CBD für die Hautpflege:

 

Cannabidiol, was ist das eigentlich?

Cannabidiol, auch unter dem Kürzel CBD bekannt, ist ein aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnenes Cannabinoid. Der Hanf gehört zu den ältesten Nutzpflanzen unserer Erde, seine verschiedenen Bestandteile, wie Blüten, Blätter und Fasern, kommen vielfältig in unserem Alltag zum Einsatz. Das Cannabinoid CBD wird bereits seit Jahren im medizinischen Bereich erfolgreich eingesetzt. Dem natürlichen Wirkstoff wird unter anderem eine entkrampfende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Zunehmend interessiert sich nun auch der Kosmetikmarkt für das nicht-psychoaktive Cannabidiol, denn es gilt als eines der stärksten Antioxidationsmittel überhaupt. Und das ist einfach perfekt für unsere Haut!

 

Was ist ein Antioxidans?

Ein Antioxidans oder Antioxidationsmittel ist eine chemische Verbindung, die als sogenannter Radikalfänger wirkt. Schädliche Umwelteinflüsse, wie zu starke Sonneneinstrahlung und Umweltgifte, aber auch eine falsche Ernährung sind leider dafür verantwortlich, dass sogenannte freie Radikale (Stoffwechsel-Zwischenprodukte) unsere Haut nachhaltig schädigen. Ein Antioxidans verlangsamt oder verhindert die Oxidation schädlicher Substanzen. Mit Blick auf unsere Haut führt das zu länger strahlende und jugendlich wirkende Haut.

 

Im Kampf gegen die Zeit mit Cannabidiol

Für Anti-Aging mit CBD sind im Handel verschiedene hochwertige Pflegeprodukte erhältlich. Im Angebot sind Cremes, Lotionen oder Tinkturen, den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. In der Regel beinhalten die CBD-haltigen Pflegeprodukte noch weitere hochwirksame Inhaltsstoffe, die unserer Haut zugutekommen. Vor dem Kauf einer CBD-Hautcreme oder -pflegelotion sollte man sich daher mit den eigenen Hautbedürfnissen genau auseinandersetzen.

Wenn es um das Thema Anti-Aging geht, ist ein Pflegemittel mit Retinol oder Vitamin C immer eine gute Entscheidung. Beide Wirkstoffe fördern die Kollagenproduktion in den unteren Hautschichten. Das sorgt für eine geringere Faltentiefe, verhindert aber auch die Entstehung von feinen Gesichtsfältchen und Linien. Normalerweise ist ein qualitativ hochwertiges CBD-Pflegeprodukt für alle Hauttypen gleichermaßen geeignet und kann problemlos unter Make-up verwendet werden.

 

Worauf sollte man beim Kauf einer CBD-haltigen Creme noch achten?

Wer seiner Haut mit CBD etwas wirklich Gutes tun möchte, greift bitte nicht zum erstbesten und möglichst noch besonders preiswerten Produkt. Hier sollte ganz klar Qualität immer der wichtigste Faktor sein, es geht uns doch schließlich um unsere Haut! Ein erstklassiges CBD-Pflegeprodukt weist immer einen hohen CBD-Gehalt auf und ist zu 100% frei von THC.

Am Besten erwirbt man ein in der EU hergestelltes und tierversuchsfreies Produkt, das unter Einhaltung der vorgeschriebenen Qualitätsstandards hergestellt wurde. Das ist zwar meistens etwas kostspieliger als ein aus Übersee oder Asien importiertes Pflegemittel. Aber man kann sich dann auch wirklich sicher sein, dass der Kosmetikartikel einwandfrei hergestellt wurde. Für die Pflege muss in der Regel immer nur eine kleine Menge Creme oder Tinktur auf die Haut aufgetragen werden. Man hat also lange Zeit Freude an einem exklusiven Produkt und die Haut wird es einem auch noch danken!

 

Fotoquelle: Pixabay

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: