Bauchdeckenstraffung

Abnehmen mit Badminton

Die Temperaturen steigen, die Schwimmbäder eröffnen wieder: Keine Frage, der Sommer steht vor der Tür. Haben Sie auch noch etwas zu viel auf den Rippen? Dann versuchen Sie es doch mit etwas Sport. Warum nicht mit Badminton?

Nahrung nicht einschränken

Wenn Sie vorhaben, etwas abzunehmen, denken viele an die FdH-Diät, also einfach nur die Hälfte essen. Unter Wissenschaftlern gilt es als gesichert, dass dies nicht unbedingt die gesündeste Art ist, um effizient und vor allem dauerhaft abzunehmen. Denn der Körper benötigt eine bestimmte Energiemenge, um richtig zu funktionieren. Fügt man viel zu wenig zu, wechselt der Körper in den so genannten Hungerstoffwechsel und verbrennt vermehrt Fett, das sich noch aus besseren Zeiten angesammelt hat. Klingt gut? Ist es aber nicht, denn der Körper läuft in dieser Zeit nur auf Sparflamme. Sobald die Diät beendet ist, hat der Körper Bedenken, dass eine solche Dürreperiode wieder kommen könnte und bunkert alle Energie, die er bekommen kann, das Ergebnis: Der Jojo-Effekt. Sinnvoller ist es, seine Ernährung so umzustellen, dass man das Richtige isst und davon nicht zu viel. In der Bilanz sollte es selbstverständlich etwas weniger sein, als normal, denn ansonsten hält man allenfalls sein Gewicht.

Abnehmen mit Bewegung

Unterstützend zur richtigen Ernährung bietet sich Sport an, um den Energieverbrauch in die Höhe zu treiben. Denn durch Bewegung werden die Muskeln beansprucht, was beim Herumsitzen nicht der Fall ist. Auch hierdurch werden Kalorien verbrannt, die aus den Fettreserven kommen. Als einsteigerfreundlicher Sport bietet sich beispielsweise Badminton an, das auch als Federball bekannt ist. Wer keine Ambitionen hat, den Sport professionell zu treiben, sondern lediglich als Ausgleichsaktivität nutzen will, kann davon profitieren, dass man ohne große Vorbereitung oder Anschaffungen direkt loslegen kann. Zudem sind die Regeln sehr einfach.

Einfach spielbar

Um Federball zu spielen, ist nicht viel nötig. Es sollte irgendwo genügend Platz zum Spielen geben, eine Wiese ist dafür geeignet. Außerdem benötigt man zwei Schläger und wenigstens einen Ball. Dies alles ist etwa bei Captain Racket schon für knapp 20 Euro zu bekommen. Hat man das Equipment beisammen, kann es quasi schon losgehen. Der Sinn des Spiels ist es, den Spielball per Schläger von einer Spielfeldseite auf die andere zu befördern, der Gegenspieler muss dasselbe tun. Die Herausforderung kommt daher, dass der Federball durch seine Beschaffenheit stark beschleunigt werden muss, um sein Ziel zu erreichen, da er durch seinen enormen Luftwiderstand schnell an Geschwindigkeit verliert. Dies müssen die Spieler einkalkulieren, ansonsten erreichen sie den Ball nicht mehr zum Zurückspielen. Was so einfach klingt, ist anstrengender als man denken mag: Durch die nicht vorhersehbaren Flugeigenschaften ist eine hohe Koordinationsgabe gefragt, um den Ball zu erreichen. Weiterhin muss man sich auf den Ball hinbewegen und das möglichst schnell, um ihn noch vorteilhaft zu erwischen. Des Weiteren stehen dem Gegner einige taktische Möglichkeiten offen. Schließlich hat der Mitstreiter ein Interesse daran, dass der Ball möglichst nicht wieder zurückkommt, also scheucht er Sie über das ganze Spielfeld, was Sie natürlich auch so machen können. Dadurch sammeln Sie einige Meter, die Sie laufen werden.

Spaß beim Abnehmen

Badminton ist ein dankbarer Sport fürs Abnehmen. Der Mitspieler kann quasi jeder sein, Freunde, Nachbarn, der Freund/die Freundin oder die Kinder. Da Badminton einfach zu erlernen ist (aber nicht unbedingt einfach zu beherrschen) und alle einer Lernkurve unterstehen, beginnen Sie alle auf demselben Level. Das tut aber dem tieferen Sinn des Bewegens keinen Abbruch. Wenn Sie sich während des Spiels immer neue fiese Taktiken ausdenken, um Ihren Gegner in Verlegenheit bringen und diese am Ende vielleicht auch noch diskutieren, haben Sie eine spaßige Zeit und ganz nebenbei lassen sich noch jede Menge Kalorien verbrennen.

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: