Haarpflege

Schönes und gesundes Haar ein Leben lang

Gesundes und schönes Haar – davon träumen viele Menschen. Je älter ein Mensch wird, desto anfälliger wird unter anderem die Haarstruktur des Menschen.

Unterschiedliche Faktoren wirken sich auf die Gesundheit der Haare und der Haarstruktur aus. Unter anderem hat die richtige und ausgewogene Ernährung einen wichtigen Einfluss auf die Widerstandsfähigkeit der Haare. Spurenelemente, Vitamine und Nährstoffe spielen nicht nur bei der Ernährung der Menschen, sondern auch zur Gesunderhaltung der Haare eine wichtige Rolle. Viele Menschen, die beispielsweise unter Eisenmangel leiden, haben auch mit Haarproblemen und Haarausfall zu kämpfen. Darüber hinaus gibt es auch eine Verbindung zwischen Haarausfall und Vitaminen bzw. Vitaminmangel. Werden dem Körper nicht genügend Vitamine und Spurenelemente zugefügt, werden auch die Haare nicht mehr ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt und es können Probleme an der Struktur und den Wachstum der Haare auftreten. Wer diesen Problemen entgegen wirken will, sollte sich über die Vorteile von Vitalstoffen zur Gesunderhaltung der Haare informieren.

Während es trockenem Haar an Feuchtigkeit mangelt, wird fettiges Haar von einer vermehrten Talgproduktion der Kopfhaut verursacht. Fettige Haare wirken in der Regel oft strähnig und platt. Menschen, die unter fettigen Haaren leiden, haben oft mit dem Vorurteil zu kämpfen, ihre Haare seien ungepflegt, obwohl die meisten Menschen in der Regel versuchen, gegen ihr fettig wirkendes Haar vorzugehen. Männer und Frauen, die unter Kopfschuppen leiden, haben darüber hinaus oft mit Juckreiz auf der Kopfhaut zu kämpfen.

So unterschiedlich die verschiedenen Haartypen und Problemfälle sind, so unterschiedlich auch die Pflegetipps für den individuellen Haartyp. Jeder Mensch muss für sich selbst zunächst einmal herausfinden, was sein Haar braucht. Eine korrekte Bestimmung der eigenen Haarstruktur ist jedoch gar nicht so einfach. Bei Haarausfall und Co sollte deshalb immer auch der Rat eines Hautarztes eingeholt werden.

Haarausfall ist bis zu einem gewissen Grad normal. Jeder Mensch verliert über den Tag verteilt meist unbemerkt einige Haare. Wenn das normale Maß überschritten wird und weit mehr als 100 Haare täglich ausfallen oder abbrechen, liegt ein vermehrter Haarausfall vor, der näher untersucht werden sollte.

Gründe für Haarausfall gibt es viele. Viele Menschen (vor allem Männer) leiden unter erblich bedingtem Haarausfall. Bei Männern entwickeln sich vielfach die so genannten „Geheimratsecken“ bis hin zur Glatzenbildung und dem damit verbundenen vollständigen Haarverlust. Auch Frauen können von unterschiedlichen Formen des Haarausfalls betroffen sein. Unter anderem spielen hierbei hormonelle Umstellungen während der Wechseljahre eine wichtige Rolle. Auch hier sollte man sich zunächst gründlich informieren und bei Bedarf einen Fachmann zu Rate ziehen.

 

Kommentare sind geschlossen.


Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: