Schmuck

Nach der Schönheits-OP: So setzen Sie Ihren Körper in Szene

Immer mehr Menschen legen sich der Schönheit wegen unters Messer. Nach der Operation ist der perfekte Zeitpunkt, den neuen Körper richtig in Szene zu setzen – zum Beispiel mit dem richtigen Outfit.

Eine neue Oberweite, eine Halsstraffung, eine Ohrenkorrektur: Egal, wofür Sie sich entschieden haben, wenn die blauen Flecken weg sind, ist es an der Zeit sich zu zeigen. Der Sommer ist dafür die perfekte Jahreszeit, denn jetzt wird gerne viel Haut gezeigt, besonders bei den hohen Temperaturen draußen.

Die richtige Kleidung betont Ihren Körper

Wenn Sie zeigen wollen, was Sie haben (oder jetzt nicht mehr haben), kann die richtige Kleidung helfen. Betonen Sie ruhig Ihren neuen Körper, damit auch Ihre Umwelt dezent darauf hingewiesen wird. Keine Scheu, denn Sie haben sich ja nicht ohne Grund operieren lassen! Haben Sie beispielsweise eine Halsstraffung oder eine Brust-Operation hinter sich, lassen Sie es die anderen mit einem tieferen Ausschnitt wissen. Haben Sie Ihre Arme straffen lassen, sind kurze Ärmel ein Muss.

Auch der Schmuck kann Nuancen betonen

Wenn Sie noch etwas subtiler auf Ihre neue Erscheinung hinweisen wollen, kann auch der richtige Schmuck helfen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer schicken Kette? Sie lenkt die Blicke auf den richtigen Bereich und wirkt elegant – besonders dann, wenn in ihrem Wirkungsbereich früher ein Problem war, das jetzt nicht mehr da ist. Schauen Sie sich ruhig bei einem Juwelier nach neuen Schmuckstücken um. Das geht heutzutage auch bequem von der Couch aus über das Internet. Denn auch Juweliere sind mittlerweile im Internet angekommen, wie beispielsweise der Online-Shop shop-juwelier.de zeigt. Ein solcher Online-Shop steht einem Retail-Geschäft inzwischen in nichts mehr nach: Uhren, Schmuck, Ketten, Ringe, Ohrringe; Sie können dort alles kaufen und profitieren von den Bequemlichkeiten eines Online-Geschäfts.

Nicht übertreiben!

Sicher, Sie haben eine Menge Geld in Ihren Körper gesteckt und wollen jetzt andere sehen lassen, wie toll Sie aussehen. Das ist verständlich, aber dennoch sollten Sie zusehen, einen Kompromiss zu finden, sodass Sie Ihre ehemaligen Problemzonen zwar betonen, aber dabei nicht aufdringlich wirken. Denn damit können Sie schnell über das Ziel hinausschießen, und wenn das Zeigen von Haut zum Selbstzweck wird, wirkt das nach außen nicht besonders erstrebenswert. Am besten holen Sie sich Rat von Freunden und Bekannten ein, wenn Sie irgendwo hingehen, wo Sie durchaus gesehen werden wollen, aber es wichtig ist, dass es nicht aufdringlich wirkt. Denn Außenstehende haben oftmals einen besseren Blick dafür als man selbst.

Die Alternative: Ganz natürlich verhalten

Wenn Sie kein Interesse daran haben, dass man die Veränderungen an Ihrem Körper wahrnimmt, ist das auch in Ordnung. Vergessen Sie nicht: Sie haben den Eingriff nicht für andere, sondern für sich selbst durchführen lassen. Am Ende müssen Sie sich wohlfühlen. Von daher ist es selbst verständlich auch in Ordnung, wenn Sie ehemalige Problemzonen nicht gesondert betonen möchten. Aber Sie können in dem Wissen Ihrem Alltag frönen, dass Sie besagte Stellen auch nicht verstecken müssen. Und manchmal ist es ja auch nicht schlecht, wenn man das eine oder andere kleine Geheimnis hat, nicht wahr?

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: