Hohlwarzen-Schlupfwarzen entfernen - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Hohlwarzen-Schlupfwarzen entfernen"
 
kurzinfo
 

Hohlwarzen-Schlupfwarzen

Fachbegriff:
Hohlwarzen-Schlupfwarzen
 
Anästhesie:
Vollnarkose
 
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
 
Klinikaufenthalt:
ca. 1-2 Tage
 
Arbeitsfähig:
nach 3-5 Tagen
 
Sport:
nach ca. 2 Wochen
 
Kosten:
ab 1500,- EUR
 
 

 Hohlwarzen und Schlupfwarzen entfernen - Vorbereitung und Nachsorge

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Vorbereitung und Nachsorge

Für den Erfolg einer Behandlung spielt die korrekte Vor- und Nachsorge eine nicht unerhebliche Rolle. Um diese zu gewährleisten, erklärt der behandelnde Arzt vor dem Eingriff alle nötigen Vorsichtsmaßnahmen sowie Hinweise zur Heilungsphase. Zu den wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen vor dem Eingriff gehört der Verzicht auf Alkohol sowie Blut verdünnende Medikamente, beispielsweise bestimmte Schmerzmittel. Dies gilt selbstverständlich nicht für ärztlich verordnete und notwendige Arzneimittel, die niemals eigenhändig abgesetzt werden dürfen. Der Verzicht auf Nikotin schon vor dem Eingriff kann sich einigen Studien zu Folge positiv auf den gesamten Behandlungsverlauf, in dem Fall also die Wundheilung auswirken.

Schonung und Verzicht auf Sonnenbäder: Wichtige Verhaltensregeln nach dem Eingriff

Nach dem operativen Eingriff wird die entstandene Narbe meist mit selbst auflösendem Nahtmaterial versorgt. Ist dies nicht der Fall, müssen die Fäden einige Zeit nach der OP noch gezogen werden. Darüber hinaus wird die Brustwarze mit einem Spezialverband oder Spezialpflaster versorgt, der bzw. das Blut und austretendes Wundwasser aufnehmen und meist nach kurzer Zeit wieder abgenommen werden. Unmittelbar nach der OP ist körperliche Schonung ratsam. Hierzu gehört nicht nur der Verzicht auf Sport, sondern auch beispielsweise auf Sonnenbäder, Sauna oder Solarium. Die genaue Zeitspanne nennt der behandelnde Arzt. Um Wundheilungsstörungen zu vermeiden, sollte die Operationswunde möglichst nicht belastet werden. Lockere Kleidung und ein Spezial-BH können helfen, die noch sehr empfindliche Brustwarze zu schonen. Darüber hinaus sollte selbstverständlich wie auch vor dem Eingriff einige Zeit auf Alkohol sowie idealer Weise Nikotin verzichtet werden. Vor und auch nach einer medizinischen Behandlung kann die Patientin selbst zu einem optimalen Heilungsverlauf beitragen. Welche Maßnahmen hier im Einzelnen zu beachten sind, hängt stark von der gewählten Methode ab. Im Folgenden stellen wir einige der wichtigsten vor. Darüber hinaus können jedoch auch andere Hinweise zu befolgen sein – entscheidend ist hier stets der Rat des behandelnden Arztes bzw. der zugehörigen Klinik/Praxis. Für die Behandlung mit konservativen Methoden ohne chirurgische Einschnitte sind die gelisteten Maßnahmen nicht relevant.

 

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!