Wadenkorrektur - Vorbereitung und Nachsorge | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Wadenkorrektur
 
kurzinfo
 

Wadenkorrektur

Fachbegriff:
Wadenplastik
 
Anästhesie:
nach Absprache
 
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
 
Klinikaufenthalt:
nach Absprache
 
Arbeitsfähig:
nach 7 Tagen
 
Sport:
nach 4 Wochen
 
Kosten:
ab 2.200,- EUR
 
 

 

 Wadenkorrektur - Vorbereitung und Nachsorge

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Ein persönliches Beratungsgespräch bildet die Grundlage einer jeden Behandlung. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für die Wadenkorrektur. Während des Gesprächs sollten dabei nicht nur die Möglichkeiten, sondern auch die Risiken der jeweiligen Methoden erklärt werden. Wenn Patientin bzw. Patient keine weiteren Fragen haben, dann bleibt ihnen in jedem Fall noch eine Bedenkzeit von mindestens 14 Tagen. So viel Zeit muss zumindest in Deutschland zwischen Erstgespräch und ästhetisch-chirurgischem Eingriff liegen. Selbstverständlich sind auch längere Bedenkzeiten möglich. Wird der OP-Termin konkret, so erhält der Patient weitere Informationen über wichtige Vor- und eventuell auch schon Nachsorgemaßnahmen. So kann er sich optimal auf die nun folgende Behandlung vorbereiten.

Vorsichtsmaßnahmen vor dem Eingriff

Vorsichtsmaßnahmen dienen dazu, den Eingriff nicht unnötig zu gefährden und somit eine sichere Behandlung zu gewährleisten. Sie sollten in jedem Fall sehr ernst genommen werden. Sind einzelne Maßnahmen, beispielsweise das Absetzen wichtiger Medikamente, nicht möglich, so sollte dies rechtzeitig mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Selbstverständlich dürfen wichtige Medikamente nicht ohne Absprache einfach abgesetzt werden. Davon abgesehen jedoch ist auf mehrere Tage bis zu zwei Wochen vor dem Behandlungstermin auf Alkohol wie auf Blut verdünnende Medikamente (zum Beispiel Schmerzmittel) zu verzichten. Auch der Nikotinverzicht ist sehr ratsam.

Die Heilphase: Optimaler Verlauf durch Mithilfe des Patienten

Unmittelbar nach der Behandlung wird die Wade medizinisch versorgt. Dies kann zum Beispiel das Anlegen von Pflastern und Kompressionsverbänden umfassen, wodurch die Wadenpartie ruhig gestellt und stabilisiert wird. Trotzdem sollten Patienten darauf achten, ihre Waden in der ersten Zeit nach dem Eingriff nicht zu stark zu belasten. Leichte Bewegung ist in Ordnung und oft sogar empfehlenswert, intensiver Sport oder stramme Wanderungen sollten für einige Wochen vermieden werden. Bei größeren chirurgischen Eingriffen, insbesondere bei der Wadenvergrößerung, werden kleine Röhrchen zum Abfließen der Wundflüssigkeit gelegt. Diese müssen nach einiger Zeit in der Arztpraxis bzw. Klinik wieder entfernt werden.

 

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!