Wadenkorrektur - Mögliche Komplikationen | Infos, Ärzte und Preise auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Wadenkorrektur
 
kurzinfo
 

Wadenkorrektur

Fachbegriff:
Wadenplastik
 
Anästhesie:
nach Absprache
 
Dauer:
ca. 1-2 Stunden
 
Klinikaufenthalt:
nach Absprache
 
Arbeitsfähig:
nach 7 Tagen
 
Sport:
nach 4 Wochen
 
Kosten:
ab 2.200,- EUR
 
 

 

 Wadenkorrektur - Mögliche Komplikationen

 



 
Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe:
 
Vorname:*
Nachname:*
Postleitzahl:*
Wunschtermin
und -behandlung:*
Telefon:*
E-Mail:*
 
Servicetelefon

Kein medizinischer Eingriff ist frei von Risiken und möglichen Komplikationen. Um diese jedoch auf ein Minimum zu reduzieren, kann man selbst einiges tun: So sollten Betroffene niemals das günstige Angebot wählen, sondern immer auf Qualität und fachliche Kompetenz des behandelnden Arztes achten. Hygiene muss eine Selbstverständlichkeit sein; auch die Erfahrung und Routine des Facharztes trägt zur allgemeinen Sicherheit und somit zu einem auch ästhetisch ansprechenden Gesamtergebnis bei. Trotzdem sind bestimmte Nebenwirkungen sowie Komplikationen nie ganz auszuschließen. Einige der wichtigsten nennen wir hier im Überblick. Darüber hinaus informiert der behandelnde Arzt jeden Patienten individuell über etwaige Komplikationen, die während bzw. nach der Wadenkorrektur auftreten können.

Typische Nach- und Nebenwirkungen

Zu den typischen Nach- und Nebenwirkungen zählen Rötungen, Reizungen und Schwellungen des behandelten Gewebes. Auch Schmerzen treten in der ersten Zeit nach dem Eingriff oftmals auf. Mitunter kann es zu Blutergüssen (Hämatomen) kommen. Die meisten dieser Symptome klingen von selbst wieder ab. Wichtig: Bei ungewöhnlich lang andauernden oder heftigen Nebenwirkungen sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden!

Mögliche Risiken und Komplikationen

Werden Nerven während des Eingriffs verletzt, dann kann es zu Missempfindungen wie Kribbelgefühlen oder (oft vorübergehender) Taubheit kommen. Glossar InfoSilikonimplantate können zu einer schmerzhaften Kapselbildung (Fibrose) führen; dieses Risiko soll jedoch durch Einsetzen speziell beschichteter Kissen verringert werden. Bei chirurgischen Einschnitten sind Wundheilungsstörungen mit überschießendem, wucherndem oder wulstigem Narbengewebe möglich. Darüber hinaus kann es zu Infektionen kommen, die dann umgehend behandelt werden müssen. Um diesem vorzubeugen, verabreichen viele Ärzte präventiv entzündungshemmende bzw. antibakteriell wirkende Medikamente.

 

 


Unsere Ärzte für diese Behandlung beraten Sie gerne!


mehr Ärzte in Ihrer Nähe


Finden Sie jetzt den richtigen Arzt in Ihrer Nähe!