Liposonix – Fett weg ohne Operation
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

News-Archiv

01. Mai 2008

Liposonix heißt die neue, sanfte Methode gegen Fettpolster, die mit hochfrequenten Ultraschallwellen das Fett zum Schmelzen bringt. Diese nicht-chirurgische Behandlung dauert ca. 30 Minuten und wird ohne Betäubung durchgeführt. Hierbei wird der Glossar InfoUltraschall mit hoher Energie unter die Haut fokussiert (HIFU). Die eingesetzte Energie konzentriert sich auf die unter der Haut liegenden Fettzellen, diese absorbieren die Ultraschall-Energie und werden somit zerstört. Nach der Behandlung setzt der normale Heilungsprozess des Körpers ein. Die zerstörten Fettzellen werden vom Körper abtransportiert. Innerhalb von vier bis acht Wochen verringert sich dadurch das Volumen des behandelten Körperbereichs. Die Haut über den behandelten Areal strafft sich sukzessive.

Die Liposonix-Technologie kommt aus den USA. Sicherheit und Ergebnisse sind durch internationale, klinische Studien dokumentiert. Das System, das jetzt erstmals auch in Deutschland eingesetzt wird, bietet durch fokussierten Ultraschall mit bis zu 2000 Watt und einer 10-mal höheren Frequenz als bei bisher bekannten Systemen die Möglichkeit zur Körperformung ohne Schnitt, Narkose, Injektionen oder Auszeit. Sowohl die Behandlung an sich wie auch die Vor- und Nachbereitung sind einfach und effektiv. In der Regel reicht eine Liposonix-Behandlung, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Gelegentlich können nach der Behandlung leichte Schmerzen oder blaue Flecken auftreten. Eine Liposonix-Behandlung gibt es ab ca. 2000,- Euro.